Meeting Place Berlin

Trennwände mieten bei carpe event productions: Click – und fertig

| gesponserter Beitrag |

„Es ist ein bisschen wie Lego für Große“ – so hat mir Mira Spoo-Sonntag beschrieben, worum sich unser Gespräch für meinen nächsten Blogartikel zum Thema Trennwände mieten genau handeln wird. Und weil ich Lego so liebe – denn es ist so einfach und trotzdem genial –, konnte ich unser Treffen kaum erwarten. Als es dann so weit war und mir die Geschäftsführerin von carpe event, wo man die Trennwände mieten kann, das innovative System auf der Messe in Köln gezeigt hat, habe ich schnell gemerkt: Einfach und genial ist die click.wand auch!

Flexibel und schnell aufgebaut

Stabil, homogen - und individuell: Die click.wand.

Stabil, homogen – und individuell: Die click.wand.

„Unser Trennwandsystem hat den Vorteil, dass es wahnsinnig flexibel und schnell aufgebaut ist“, erklärt Mira Spoo-Sonntag. Denn: Für die Montage braucht man praktisch kein Werkzeug – und trotzdem sind die Wände extrem stabil und homogen. Ganze 2.500 Laufmeter an click.wand hat der Event-Dienstleister auf Lager. „Damit können wir mehrere Kilometer Wand bauen, und das in sehr kurzer Zeit“, verdeutlicht Frau Spoo-Sonntag. Die einzelnen Module, die es in unterschiedlichen Breiten und Höhen (von 2,50 bis 3 Meter, man kann sie auch auf 5 Meter aufstocken) gibt, lassen sich beliebig kombinieren – sogar in Sternform. Dazu gibt es verschiedenste Türen, LED-Beleuchtung, Rahmen, Blenden, Haken und vieles mehr an Zubehör.

Trennwände mieten im individuellen Design

Auch ein Hingucker: Trennwände mieten als Raumlösung

Auch ein Hingucker: Trennwände mieten als Raumlösung

Als fester Rahmenvertragspartner der Messe Köln befindet sich ein Teil des Lagerbestands der click.wand von carpe event direkt in unmittelbarer Nähe. Aktuell im Aufbau konnte ich sie dort gleich an mehreren Stellen im Einsatz bestaunen. Das nicht nur in weiß oder schwarz, in denen es die Einzelteile als Grundausstattung gibt, sondern beklebt mit Logos und Designs, beschriftet, behängt und komplett in den Farben der jeweiligen CI. Dazu werden die Wände mit Folie beklebt, gestrichen oder tapeziert. Tapeziert? „Genau“, sagt die Expertin. „Wenn Sie bei uns Trennwände mieten, können Sie damit eigentlich alles machen. Nur eines nicht: Nägel oder Schrauben anbringen.“ Doch selbst dafür gibt es spezielle Module, an denen man auch schwere Sachen wie z.B. Monitore befestigen kann, und das auch mit Nägeln und Schrauben. Denn die Wände halten einiges aus. Und sind extrem langlebig und nachhaltig, erfahre ich. „Seit wir das System bei uns in der Firma vor etwa 12 Jahren entwickelt haben, sind immer noch dieselben Elemente im Einsatz“, so Mira Spoo-Sonntag. Trennwände mieten bei carpe event bedeutet, so gut wie keinen Müll zu produzieren. „Ich werde nie vergessen, wie wir auf einer Messe einmal mehrere hundert Laufmeter Wand aufgebaut haben. Nach der Übergabe an den Kunden verließen wir die Veranstaltungshalle mit einem winzigen Müllsack voll Papiertücher, die von der Reinigung vor Ort übriggeblieben sind. Das nenne ich nachhaltig“, erinnert sie sich gerne.

Überall im Einsatz, wo Räume abgegrenzt werden sollen

Nicht nur am Messestand im Einsatz - auch als Bühnenhintergrund sieht die click.wand gut aus.

Nicht nur am Messestand im Einsatz – auch als Bühnenhintergrund sieht die click.wand gut aus.

Ist die click.wand denn nur für den Einsatz auf der Messe geeignet, möchte ich noch wissen. „Absolut nicht“, erklärt die Geschäftsführerin. „Man kann die Trennwände mieten für alle Veranstaltungen, auf denen bestimmte Bereiche abgegrenzt werden sollen: Raum-in-Raum-Bauten, Küchen, Besprechungskabinen, Garderoben, große Räume, in denen kleine Räume geschaffen werden sollen, in Zelten, als Bühnenrückwände oder Sichtschutz vor Baubereichen“. Als Full-Service-Partner und Ideengeber für seine Kunden kümmert sich carpe event neben der click.wand übrigens auch um Dekoration, Veranstaltungs- und Messebau. Sogar Tische, Theken oder Regalböden werden aus dem Stellwandsystem konstruiert, das so einfach und genial ist.

Bei mir hat es „click“ gemacht – ich bin begeistert!

Wenn ihr mehr zu dem click.wand-System erfahren wollt, ruft einfach mal an bei Mira -Spoo-Sonntag.