Foto: Robin Schmiedebach Photography www.robinschmiedebach.com

Der ganzheitliche Tisch – Nachhaltigkeit im Nonfood-Catering

Die Ansprüche an die Ausstattung von Events sind in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Es reicht schon lange nicht mehr aus, lediglich Stühle und Tische in ausreichender Zahl bereitzustellen. Aspekte der Nachhaltigkeit gewinnen zunehmend an Bedeutung. Dies gilt insbesondere für das Catering – und damit natürlich auch für den Bereich Nonfood-Catering.

Als nachhaltiger Anbieter im Bereich Nonfood-Catering stellt Party Rent unter anderm selber Möbel her.

Als nachhaltiger Anbieter im Bereich Nonfood-Catering stellt Party Rent unter anderm selber Möbel her.

Nachhaltige Catering-Konzepte sind fraglos die Zukunft. Dazu zählt insbesondere der Verzicht auf Plastikgeschirr und sonstiges Einweggeschirr. Und es gibt in der Praxis auch genügend Alternativen. Wir bieten im Bereich Nonfood-Catering hochwertige Ausstattung für Events aller Art – und setzen hierbei vor allem auf die Langlebigkeit unserer Produkte. Das Hinzumieten von Geschirr und Besteck vermeidet unnötige Abfälle und schont Ressourcen. Die Vorteile in puncto Nachhaltigkeit sowie bei den Möglichkeiten zur Inszenierung der Tischgestaltung sind jedoch offenkundig, so dass sich die höheren Kosten auch vermitteln lassen.

Wir versuchen stets, ökonomische und ökologische Aspekte miteinander zu verbinden. So ist das Schonen von Ressourcen bereits Teil des eigenen Geschäftsmodells: der mehrfache Einsatz von Material im Rahmen der Vermietung. Ein wichtiger Aspekt bei allen Produkten, die dabei zum Einsatz kommen, sind Langlebigkeit und Zeitlosigkeit. Bei der Entwicklung von Mietprodukten setzen wir zudem auf Leichtbauweise mit hoher Funktionalität. Durch die Entwicklung eigener Transportsysteme gelingt es uns, Möbel für den Eventeinsatz fit zu machen. Die Reinigung der Mietartikel erfolgt mit moderner Spül- und Poliertechnik. Als Verpackung werden bevorzugt wiederverwendbare Schutzhussen eingesetzt, um mögliche Beschädigungen beim Transport bestmöglich zu verhindern. Kleinere Mängel werden in eigenen Schreinereien und Lackierereien aufgearbeitet.

In wie weit sich Nachhaltigkeit mit dem Bereich Nonfood-Catering vereinbaren lässt, erklärt Florian Gehrs von Party Rent.

In wie weit sich Nachhaltigkeit mit dem Bereich Nonfood-Catering vereinbaren lässt, erklärt Florian Gehrs von Party Rent.

Um gleichzeitig unsere Innovationskraft beizubehalten, unterhalten wir ein eigenes Möbelteam sowie ein kleines Team von Experten, das sich intensiv mit dem Thema Tischkultur auseinandersetzt. In engem Austausch mit unseren Kunden können wir so immer wieder eigene Serien entwickeln. Auf diesem Wege gelingt es, die spezifischen Ansprüche an Vermiet-Equipment sowie die Anforderungen der Kunden noch vor der Serienfertigung miteinfließen zu lassen – auch unter Gesichtspunkten der Nachhaltigkeit.

Florian Gehrs ist zuständig für die Unternehmenskommunikation und das zentrale Marketing der Party Rent Group mit ihrem Hauptsitz im nordrhein-westfälischen Bocholt. Der Nonfood-Caterer hilft seinen Kunden seit über 25 Jahren dabei, die passende Atmosphäre für ihre Events zu schaffen. Und das tut der Eventausstatter an mittlerweile 24 Standorten in neun Ländern und mit ca. 1.000 Mitarbeitern, die etwas von Ausstattung und Eventlogistik verstehen. Das Portfolio enthält zahlreiche Eigenkreationen sowie angesagte Designklassiker.