Stephan Blinn Varieté-Puppenspiel

Stephan Blinn
Varieté-Puppenspiel

Stephan Blinn spielt mit Puppen, dem Publikum und die Puppen mit ihm. Mit Geschick und Charme, mit Witz und Ironie. Er zaubert das Leben auf die Bühne, macht die Bühne zu seinem Leben, lebt in den Puppen... Mit seiner professionellen Varieté-Show gilt Stephan Blinn als einer der besten Puppenspieler Deutschlands und ist auf allen Bühnen Europas unterwegs.


Bilder 19

Videos 5


Kontaktdaten


Ansprechpartner

  • Stephan Blinn

Angebote

Hier wird keine Kasperle-Geschichte erzählt. Vielmehr präsentiert Blinn in einem bis zu zweistündigen Programm Varieté-Highlights, die ihresgleichen suchen. Die "Geschichten am laufenden Faden" zeigen Artistische Akrobatik, Comedy und Musikalische Virtuosität in Vollendung.

Moderator ist Conferencier "François Gelatti", der mit unverleimtem Mundwerk das Publikum animiert.

Golden Gate Quartett, Bill Haley, Josephine Baker, Leonhard Wetzstein, Geigari Gulasch - musikalische Leckerbissen authentisch und live auf Blinns Showbühne.

Internationale Meister der Akrobatik, wie der Gummimensch Chew Wing Gum oder Fahrradakrobat Salvatore Bicycletta, machen das Ungeglaubte wahr. Erotik pur erlebt das Publikum mit der Marquise von "O" oder dem Modellathleten "Samson" - und immer kommen neue Charaktere hinzu.

Stephan Blinn ist Perfektionist. Detailverliebt und authentisch verleiht er seinen selbstgeschnitzten und -konzipierten Puppen Charakter.


Ausstattung

Stephan Blinn - sein Programm

Programmdauer:
Von der Einzelnummer bis zu zwei Stunden

Auftrittsrahmen:
Theater, Kleinkunstbühnen, Galas, Messen

Vorstellungen sind auch in englischer, französischer und italienischer Sprache möglich

Zielgruppe:
Erwachsene

Technik:
Eigene Ton- und Lichtanlage, Bühnenfläche abhängig von der jeweiligen Präsentation (auf Anfrage)

Ein Demo-Video ist vorhanden.

FOTOS in der Galerie:
G. Alabiso, Durlacher.de, Makkiko


Referenzen

Theater, Hotels, Festivals, Fernsehen:
Donaufestival - Krems/A
Starclub - Kassel
GOP - Hannover
Weißes Roeß´l - Wolfgangsee/A
Brenner´s Parkhotel - Baden-Baden
Sunset - Davos
Waldhotel-National - Arosa
Schmidt-Show - Hamburg
Alte Oper - Frankfurt
WWF - Club Köln
Palatino - Rheinland-Pfalz
Europäischer Hof - Baden-Baden
Claire Waldoff-Bühne - Gelsenkirchen
Dresdner Brettl - Dresden
Killesberg-Varieté - Stuttgart
Unterhaus - Mainz
Gästehaus Petersberg - Bonn
Aspekte - ZDF Nacht der Sterne - Reinland-Pfalz
Kleines Fest im großen Garten - Hannover
Intern. Kleinkunstfestival - Obervinschgau/I
Spiegelpalast - Kandel
Kölner Treff - WDR
Nacht der Museen - Mannheim
Theater der Altstadt - Stuttgart
Gute Laune mit Musik - SWF
Nationaltheater - Mannheim
Marriot-Hotel - Frankfurt
Schafrichter - Passau
Theater-Café - Freiburg
Landespavillon - Stuttgart
Hohentwiel - Singen
Zwei Fernseh-Portraits - des SWR
Mimuse - Hannover-Langenhg.
Kleinkunstpreis BW - Preis der Kunststiftung

Firmenevents:
Intern. Touristik-Börse - Berlin
John Deere - Mannheim
Konica Messe - Basel
Betty Barclay - Heidelberg
Merzedes-Benz - Koblenz
Johnson & Johnson - Schweiz
Neckarwerke - Stuttgart
Polytec - Karlsruhe
Cruspi SA - Schweiz
Hoffmann La Roche AG - Grenzach
VOLG-Messe - Winterthur
Freiburger Allg. Vers. Ges. - Fribourg/CH
Glaxo Smith Kline Beecham AG - CH
Preussag Anlagenbau AG - Salzgitter
Siemens AG - München
Apothekertagung - Kampen/Sylt
Olympischer Kongress - Baden-Baden
IGA - München

Gastspiele in:
Italien
BeNeLux
China
Tunesien
Frankreich
Österreich
Großbritannien
Russland
Schweiz
Japan


Themenspecials


Besonderes

Das deutsche Fernsehen hat bereits zwei Filme über ihn und seine Marionetten ausgestrahlt. Referenzen: Aspekte (ZDF), Senftöpfchen Köln, Dresdner Brettl, GOP Hannover, ITB Berlin, Kongreßhaus Zürich, Killesberg Stuttgart, Alte Oper Frankfurt, Unterhaus Mainz, Schmitt-Show Hamburg, Kurhaus Westerland, Kölner Treff, Palatino Zeltfestival, Brenners Park Hotel Baden-Baden
 

Dresdner Nachrichten: "...unerklärlich was Blinn mit seinen zwei Händen möglich macht."

Rhein-Main-Presse: "...Blinn spielt so professionell und detailverliebt, daß die natürliche Abhängigkeit seiner Figuren bald vergessen ist..."

Frankfurter Rundschau: "...Nichts, was des Marionettenspielers Geschöpfe nicht gekonnt hätten; Stephan Blinn ließ die Puppen tanzen und machte Schlangenmenschen aus ihnen allen..."

Münchner Merkur: "...Der Entertainer schlechthin..."

Berner Zeitung: "...Blinn gelingt es, Illusionen in die Köpfe der Zuschauer zu zaubern..."

Neue Züricher Zeitung: "...Virtuosität an dünnen Fäden..."

Mainzer Forum-Theater: "...Am Ende bleibt das Gefühl zurück, daß Blinns Puppen mehr Charakter haben als mancher Schauspieler..."


Rubriken


0 Bewertungen