Living Doll JOHNman

Living Doll JOHNman CANDYman, der „künstliche“ Süßigkeitenverkäufer
the sweetest show on tour: Berliner gewinnt in Holland die Weltmeisterschaft (World Statues Festival)

Der Berliner Künstler JOHNman gewann am 29.08. 2010 die alljährlich stattfindende Weltmeisterschaft der Lebenden Statuen - das „World Statues Festival“ im holländischen Arnheim.

Mit seiner Figur CANDYman, einem „künstlichen“ Süßigkeitenverkäufer, konnte er die internationale Fachjury sowie das Publikum gleichermaßen begeistern. Trotz starken Regens kamen über 225.000 Besucher, um die rund 140 Künstler aus aller Welt zu bewundern. An dem renommierten Festival nimmt nur die absolute Crème de la Crème dieser besonderen Kunstform teil.

Mit seinem ausgefallenen Plastikkostüm, einem verblüffendem „Leaning“-Trick und dem improvisiertem Spiel mit den Zuschauern überzeugte CANDYman die Jury und wurde dafür zum Sieger in der Kategorie „Konzept“ gekürt. Die wirkliche
Überraschung, besonders für JOHNman selbst, kam aber mit der Wahl zum Gesamtsieger. Er darf sich nun offiziell „Wereld Kampioen 2010“, also Weltmeister 2010 nennen. (offizieller Pressetext)

JOHNman´s maßgeschneiderten Living Doll und Robot Figuren: Jedes Thema, jeder Anlass und ihre Idee kann aufgegriffen und kreativ umgesetzt werden – vom Crashtestdummy bis zur Marmorstatue und dem Living Picture! Die Kombination der Kunstrichtungen Living Doll und Airbrush multipliziert die Fähigkeiten und Möglichkeiten um ein Vielfaches. Es ergeben sich außergewöhnliche, spektakuläre und immer wieder neue Varianten von Animation und Show.  

In einem Augenblick eine bewegungs-, leblose Puppe und in der anderen Sekunde offenbar doch eine ferngesteuerte Maschine. Ohne Fernsteuerung! ... Keine Batterie, kein Akku! ... Kein Starkstromanschluss!

Ihr Anbieter zu diesem Special

D-63322 Rödermark
KUSS - Kulturbüro Sigrid Schaap Eventagentur und Erlebnisagentur
Details Website Anfrage

zurück zum Themen Special: Walk-Acts für kreative Kommunikation