Die Lupellys

Die Lupellys Der Comte und die Comtesse
Barokoko-Animation im Publikum: Darbietung und Tanz (Menuett)

Der Comte und die Comtesse de Fromage - er, schwerhörig und einem guten Tropfen niemals abgeneigt, sie, zänkisch und von Eifersucht gepeinigt. Eine brisante Mischung. Das bietet Stoff für mancherlei Zänkereien, die mit Hilfe des amüsierten Publikums geschlichtet werden.

Vorinformationen und Hintergrundwissen  erlauben es den beiden, Einblicke in Geschichte und Familienchroniken der jeweiligen Schauplätze zum Besten zu geben.

Das von den beiden Merkwürdigkeiten
zelebrierte Menuett, geprägt durch Luis Ungeschicklichkeit und beider unnachahmlichen Art, ruft bei den Zuschauern viel Heiterkeit hervor. Nach der Darbietung wird das erlauchte Publikum aufgefordert seinerseits die höfische Verbeugung zu erlernen. Auch die eloquente Version eines Menuetts kann ein Teil des nicht abgeneigten Publikums erlernen. Unter Gezänk verabschieden sich der Comte und die Comtesse  -   Gehabt Euch wohl ... dem Publikum scheint dies erbaulich und sorgt für Erheiterung.

Getanztes Menuett  ca. 10 Min.

Ihr Anbieter zu diesem Special

D-35792 Löhnberg
Die Lupellys
Details Website Anfrage

zurück zum Themen Special: Walk-Acts für kreative Kommunikation