TRAP(eze) ME & TURN ME ON – Carmen Raffaela Küster

TRAP(eze) ME & TURN ME ON – Carmen Raffaela Küster
TRAP(eze) ME & TURN ME ON – Carmen Raffaela Küster
Tanztrapez mal ganz anders – experimentell und clownesk. Das Trapez macht selbst Spagat – hängt an nur einem Seilende von der Decke und kippt die Artistin aus der Horizontalen. Als sie endlich die Beine baumeln lässt, steht sie vor einem neuen Problem…

Carmen kreiert seit Jahren außergewöhnliche Luftakrobatik-Stücke zeitgenössischen Zirkus. 2019 schließt sie ihren Master in Choreografie (Codarts & Fontys, Rotterdam) ab.

„Seit Kindesalter ist mein Trapez ein zweites Zuhause in schwindelnden Höhen. Schwindelnd übrigens nicht wegen der Angst zu fallen, sondern aus purer Lust zu fliegen (Jovanotti). Artistin zu sein, bedeutet für mich meinen künstlerischen Kopf mit meinem bewegungsdurstigen Körper sich kreativ austoben zu lassen. Wenn ich auf der Bühne stehe, teile ich mit dem Publikum, was mir im Leben die größte Freude bereitet. Ich wollte immer schon mal auch leise, verrückte und experimentelle Zirkus-Formate auf deutschsprachigen Bühnen sehen – und selbst spielen. Der kreative Prozess, viele ‘wahnsinnige’ Sachen auszuprobieren, die zunächst unmöglich scheinen, um Neues zu entdecken, oder zu scheitern – all das ist Teil künstlerischer Arbeit. Wenn ein Bild mehr sagt als tausend Worte, dann erzählt Performance Geschichten einer ganzen Bibliothek”.

Dein Anbieter zu diesem Special

D-12059 Berlin
La Trapezista
Details Website Anfrage

zurück zum Themen Special: Themenspecial Artistik