Ariane von dem Bussche

Ariane von dem Bussche
Ganz Kölnerin mit Berliner Schnauze: mal große Diva à la Marlene, mal freche Göre, mal Tochter aus höherem Hause, immer aber frivol-erotisch und hintergründig raffiniert. Egal, in welche „Weiberrolle" Ariane von dem Bussche auch schlüpft: Die Chansonnière, Kabarettistin und Schauspielerin überzeugt mit ihren frechen Chansons aus den 20er- und 30er-Jahren in allen Rollen.

Mit ihren „Liedern, die ans Mieder gehn" - so der Titel ihres erfolgreichen Bühnenprogramms - trifft sie stets mitten ins Herz und manchmal auch unter die Gürtellinie. Musikalisch begleitet werden ihre prallen Weibergeschichten von Steffen Paesler am Piano. Vorsicht ist dann geboten, wenn Ariane von dem Bussche die kleptomanische Nymphomanin gibt ...

Ihr Anbieter zu diesem Special

D-50733 Köln
Ariane von dem Bussche
Details Anfrage

zurück zum Themen Special: Motto 20er Jahre