The Speedos als mobil-akustische Band

The Speedos als mobil-akustische Band
Gäbe es einen Preis für das Verbreiten besonders angenehmer musikalischer Atmosphäre, dann hätten die Speedos ihn bereits in der Tasche. Die Speedos sind eine mobile Band, die jeden Event zu etwas Besonderem macht.
Die vier leidenschaftlichen Musiker spielen unplugged, im eigentlichen Sinn des Wortes: Also wirklich ohne Kabel, völlig unverstärkt - akustisch. Das bietet viele Vorteile:
Sobald die Band vor Ort ist, kann die Show beginnen. Und zwar nicht nur auf der Bühne, sondern überall dort, wo sie gebraucht wird.
Der Saal wird zur Bühne und die Zuhörer zu Akteuren, die durch ihre Reaktion und den Grad ihrer Interaktion das energetische Level der Darbietung bestimmen. So breitet sich, je nach Situation, eine akustische Welle auf den gesamten Raum aus. Die Band kann sich spielend fortbewegen und der Energie der Party folgen. Dabei zieht die Band nicht gnadenlos ihr Set durch, sondern reagiert spontan auf ihr Publikum, das auf charmante Weise ins Geschehen eingebunden wird. Die Gäste schnippen oder klatschen mit oder singen Background. Nicht selten bildet sich ein Kreis aus entfesselten Zuschauern, in dessen Mittelpunkt jemand tanzt. Und nicht nur dort, manchmal auch auf den Tischen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Gäste deutschsprachig sind oder die englische, niederländische oder französische Sprache bevorzugen. Sogar japanische Gäste ließen sich seinerzeit in einem Kölner Brauhaus dazu hinreißen, ekstatisch „Tequila“ zu shouten.
Ja, die Speedos tun etwas für die Völkerverständigung. Die vier Gentlemen bewegen sich stilsicher auch auf gehobenem Parkett. Ihr Outfit ist salonfähig, aber stets leger, auf jeden Fall ein Hingucker. Ebenso ihr Instrumentarium. Olaf spielt Westerngitarre, Tijn den Kontrabass, auf den er gerne mal draufklettert beim Spielen und Volker sein patentiertes Mini-Umhängeschlagzeug mit Spezialeffekten. Und Frank holt aus seinem Saxophon nicht nur Töne, sondern ein ganze Palette an lustigen und abgefahrenen Sounds heraus.
Vier begnadete Stimmen wechseln sich pro Song beim Leadgesang ab und erstrahlen vierstimmig in den Refrains. Dadurch entsteht viel Abwechslung, die bei Bedarf noch durch eine Mundharmonika, ein Akkordeon oder eine weibliche Stimme gesteigert werden kann. Die Speedos sind sympathische Entertainer, die ihre Moderationen mit einem üppigen Schuss Humor würzen. So bekommt eine Dame auch schon mal die Blume der Tischdekoration von Olaf offeriert oder Frank kniet sich während des Saxophonsolos vor sie hin. Der Spaß den die
Musiker haben, spiegelt sich in ihren Gesichtern wieder und überträgt sich auf die Gäste.

Die Speedos lieben Rock & Roll und verneigen sich mit ihrer Musik vor dem Sound der frühen Einspielungen dieses Genres.
Inzwischen adaptiert die Band auch zeitgenössische Hits und verleiht diesen dadurch einen nostalgischen Charme. Ihr riesiges Repertoire besteht aus zeitlosen Songs, die man gerne mitsingt. Kein Wunder, dass die vier Musiker ständig auf Achse und gern gesehene Gäste bei ganz unterschiedlichen Veranstaltungen sind.
Man trifft sie bei Firmenevents, auf Partys, Messen, Bällen und in Clubs, kurz gesagt: überall dort, wo sie auf feierbereites Publikum stoßen. Und das nicht nur in heimischen Gefilden, sondern ebenso im benachbarten Ausland, auf Mallorca oder Griechenland. Eine Tour führte die Band gar durch die USA. Bei ihren jährlich rund 150 Gastspielen entstehen immer wieder bemerkenswerte Situationen, die besonders im Gedächtnis haften bleiben. Einmal spielten die Speedos bei einer Hochzeitsfeier, die an einem sonnigen Sommertag auf einer Rheininsel stattfand. Im Garten eines alten Gutshofes war unter freiem Himmel ein üppiges Buffet drapiert worden. Die Gäste waren bester Laune, plauderten, es wurde Sekt gereicht. Plötzlich zogen aus dem Nichts schwarze Gewitterwolken auf. Pflaumengroße Regentropfen prasselten auf die Hochzeitsgesellschaft nieder. Panisch rannten die Gäste ins Innere des Gutshofes, der gar nicht für diesen Fall präpariert war. Die Gäste drängten sich durchnässt im Wohnzimmer. Das Essen war abgesoffen, die Party buchstäblich ins Wasser gefallen. Dann kamen die Speedos ins Spiel. Nach dem ersten Set hatten die meisten Gäste schon wieder ein Lächeln auf den Lippen und am Ende des Abends waren sich alle einig: Das war eine ganz besondere Hochzeitsfeier, an die sich jeder definitiv noch lange erinnern wird.
Bei einer anderen Party spielten die Speedos in Magdeburg zum Einlass der Gäste. Danach sollte im großen Saal eine konventionelle Coverband auftreten. Als diese gerade anfangen wollte, fiel der Strom aus. Die Gäste standen im Dunkeln. Eilig wurden Kerzen herbeigeschafft und die Speedos wurde gebeten noch ein bisschen länger zu spielen. Im Kerzenschein brachten sie den Festsaal zum kochen und retteten mal wieder die Party. Mission accomplished!

So, jetzt sind Sie dran. Es liegt nun ganz an Ihnen, wo die Speedos das nächste Mal ihren Charme versprühen dürfen.

Ihr Anbieter zu diesem Special

D-45133 Essen
The Speedos
Details Website Anfrage

zurück zum Themen Special: Live-Musik, Coverbands und Tributebands