Chanson à la francaise

 Chanson à la francaise Ein szenischer Chansonabend
Schauspielerin und Sängerin Bärbel Röhl singt mir ihrer leicht rauen Stimme Chansons, so wie sie nur von französischen Interpretinnen zu hören sind.

Chanson à la Francaise, ein szenischer Chansonabend, leidenschaftlich, zweifelnd, temperamentvoll, kühl und augenzwinkernd. Weltbekannte Lieder von Edith Piaf & Barbara werden wieder in Erinnerung gerufen. Zwei Größen treffen im Himmel aufeinander und haben sich eine Menge zu berichten und schwelgen über vergangene Zeiten. Lieder wie „Non je ne regrette rien“, „Göttingen oder „La vie en rose“, dürfen dabei natürlich nicht fehlen. Im Mittelpunkt dieses
Programms stehen die Chansons. Bärbel Röhl singt sie mit einer so ausdrucksstarken Stimme und spielt so leidenschaftlich, dass selbst jemand ohne Französischkenntnisse die Gefühle sehr gut nachvollziehen kann und es den Zuschauer in den Bann zieht.

Am Flügel wird sie begleitet von Tobias Morgenstern, der sich 1987 als Akkordeonist, Komponist, Arrangeur und Produzent selbstständig machte und  in den Folgejahren die Gruppe „L’art de Passage“ gründete. Das Programm ist ein Hochgenuss der Chansonkunst zweier Künstler, die einen unvergesslichen Abend der Gefühle gestalten.

Ihr Anbieter zu diesem Special

D-12555 Berlin
La Winter Agentur
Details Anfrage

zurück zum Themen Special: Galamusik und Dinnermusik