Brassballett

Brassballett Brassballett vereint Musik- und Tanzperformance
Brassballett ist die erste und einzige Musikshow, bei der die Musiker eine choreografierte und synchrone Tanzshow bieten, während sie zur selben Zeit live ihre Instrumente spielen. Das ist nicht nur eine neue Band, sondern ein neues Genre und revolutioniert die Blasmusik!

Das musikalische Programm setzt sich zusammen aus bekannten Stücken verschiedener Musikrichtungen- Jazz, Funk, Pop, Latin und sogar klassischer Musik. Alle Songs wurden neu interpretiert und arrangiert und mit eigenen Choreografien versehen. So entsteht eine noch nie da gewesene, innovative und musikalisch und tänzerisch anspruchsvolle Show, die man gesehen haben muss.

Auch wenn Brassballett in dem Sinne keine klassische Big Band ist, haben sie ihre Wurzeln im Big Band Bereich- sie sind quasi eine Big Band, die auswendig spielt und dabei tanzt! Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass Brassballett zu verschiedenen internationalen Big Band
Festivals eingeladen worden ist, zum Beispiel diesen hier:

Das "Imatra Big Band Festival" (IBBF) existiert seit 1982 und findet statt in Imatra, Finnland. Während des neuntägigen Festivals spielen etablierte Ensembles aus Finnland, Europa und Amerika. Neben den verschiedenen Stilrichtungen des Jazz umfasst das Programm auch Blues, Funk, Rock, Soul und Latin, aber immer mit dem Fokus auf Big Bands. Dieses Jahr findet das Festival vom 28.6.— 6.7.2012 statt, Brassballett spielt dort am 4.7.

Das "Black Sea Jazz Festival" existiert seit 2007 und findet statt in Batumi, Georgien. Das sechstägige Festival ist eine Plattform für bekannte internationale Jazzgrößen, sowie auch für qualitativ hochwertige, aber noch weniger bekannte Bands. So haben hier schon Showgrößen wie Maceo Parker, Fred Wesley, Larry Graham, Pee Wee Ellis oder Macy Gray gespielt. Brassballett spielt dort vom 17.- 19.07.2012.

Ihr Anbieter zu diesem Special

D-21149 Hamburg
BRASSBALLETT Die Musikshow aus Hamburg
Details Anfrage

zurück zum Themen Special: Galamusik und Dinnermusik