Magic Skydive

Magic Skydive Zum Konzept gehört ein spektakulärer Fallschirmsprung
Bei einem Open-Air-Event auf der Bühne: Ein Zauberer führt durchs Programm. Stellen Sie sich vor, in dieser Show verspricht der Zauberer seinem Publikum einen ganz besonderen Kartentrick. Im weiteren Verlauf bekommt dieser Trick eine immer speziellere Note bis es zu einem rasanten Höhepunkt kommt – der Auflösung durch einem spektakulären Fallschirmsprung:  Das ist Magic Skydive, die neueste Idee von Paul Nathan (USA) und Martin Mall (D)

Im Verlauf einer Zaubershow bei einem Open-Air-Event werden drei Freiwillige auf die Bühne geholt und erleben ein außergewöhnliches Experiment: Sie ziehen 3 Karten aus einem Kartenspiel, zwei Freiwillige behalten ihre Karten, 1 davon wird signiert und zurück ins Kartenspiel gesteckt. Der Zauberer kündigt an, die Karte auf die denkbar spektakulärste Art wiederzufinden: Er lädt das Kartenspiel in eine Luftdruckkanone und erklärt, dass er die Karten  einem Fallschirmspringer entgegenschießen wird. Dieser versucht die richtige Karte im freien Fall herausfinden. Jetzt bemerken die Zuschauer den Helikopter über ihren Köpfen ...

Ein kurzer Countdown, der Fallschirmspringer springt und der Zauberer löst die Kanone aus. Der Fallschirm öffnet sich und bald bemerken die Zuschauer ein Bild im Fallschirm: es ist die gewählte Karte des ersten Freiwilligen! Nach kurzer Zeit – immer noch während des Flugs – erscheint die zweite gewählte Karte auf einer Flagge unter dem Fallschirm. Daraufhin landet der Springer in der Nähe der Bühne und kommt zum Zauberer und den Freiwilligen. Vor den Augen
der Zuschauer präsentiert der Springer das Unglaubliche: Er hat die signierte 3. Karte im Freifall gefangen und überreicht sie dem Gast.

Obwohl für Open-Air-Events konzipiert ist „Magic Skydive“ auch als Indoor-Variante im Rahmen von Showprogrammen  möglich – mit vorproduzierten Videos des Fallschirmsprungs. Open-Air kann der Sprung auch live gefilmt und parallel in Echtzeit auf Leinwänden gezeigt werden. Die Künstler bieten weitere Entertainment-Module für die Veranstaltung an.

Hintergrund:
„Magic Skydive“ wurde von Paul Nathan und Martin Mall entwickelt. Paul Nathan bereist als Zauberer seit Jahren die ganze Welt - unzählige Auftritte u.a. vor 3 US-Präsidenten, seine eigene Theatershows „Devil in the Deck“, „Dark Kabaret“ und verschiedene TV Auftritte bei HBO, MTV und nicht zuletzt „Star Trek Voyager“ sind der Bestandteil seiner ungewöhnlichen Bühnenbiographie. Martin Mall ist international prämierter Jongleur. Seit 17 Jahren auf der ganzen Welt unterwegs, entdeckte er 2001 eine neue Passion: das Fallschirmspringen. Seine 1. Idee um beides zu verbinden war „skyshows“ ein Projekt für die GOP-Theater in Deutschland, bei dem er als Jongleur just in time rechtzeitig zu seiner Show beim jeweiligen Theater landete. „Magic Skydive“ ist die konsequente Weiterentwicklung dieser Idee und die erste interaktive Show in Kombination mit einem Fallschirmsprung. Die erfolgreiche Premiere fand im Sommer 2011 im Rahmen des FAI Skydiving WorldCup statt.

Ihr Anbieter zu diesem Special

D-48147 Münster
martin mall shows
Details Anfrage

zurück zum Themen Special: Feuershows und Luftartisten