Jonglieren für virtuelle Tagungen & Kongresse

Jonglieren für virtuelle Tagungen & Kongresse
Jonglieren für virtuelle Tagungen & Kongresse
Der Jongleur Christoph Rummel begeistert mit Auftritten bei Tagungen und Kongressen. Er nutzt das Jonglieren als bildhafte Metapher und illustriert mit Wortakrobatik und Jonglage Themen aus der Arbeitswelt und der Wirtschaft! Auch bei virtuellen Tagungen sind Auftritte grundsätzlich denkbar. Eine individuelle Showeinlage kann live gestreamt oder vorab produziert werden. Themen und Inhalte der Tagung werden in einem kurzen Auftritt jonglierend, humorvoll und artistisch präsentiert.

Wenn sich Menschen im virtuellen Raum treffen, sinkt die Konzentration weitaus schneller als im realen Beisammensein. Die Aufmerksamkeit vor dem Bildschirm ist geringer, die Ablenkung steigt, das Starren auf den Bildschirm strengt an. Kurze Jonglierübungen im Sinne eines kleinen Jonglierworkshops sorgen hier für Auflockerung. Die Teilnehmer kommen in Bewegung und können sich nach dieser aktiven Pause wieder den Inhalten widmen.

Das Jonglieren kann Katalysator für neue Ideen oder ungewöhnliche Ansichten sein. Jonglierbälle können im Rahmen einer Einladung an die Teilnehmer vorab verschickt werden oder sogar mit einfachen Mitteln selbst hergestellt werden.

Dein Anbieter zu diesem Special

D-50765 Köln
christoph rummel - jongleur - showacts | lichtjonglage | business-come
Details Website Anfrage

zurück zum Themen Special: Corona-konforme Event-Ideen