Ensemble Kroft - Les Crepes

Ensemble Kroft - Les Crepes
Les Crepes das sind geschätzte 800 kg faszinierende Körpermasse, verteilt auf drei äußerst sympathische französische  Köche, die  mit ihrer mobilen Kantine, einem rollendem alten Herd, durch die Straßen der Stadt schlendern.
Die Brüder Jean-Luc Püpü, Jacques le frère und Jules Arielle sind dreieiige  Drillinge und entstammen einer über 500 jähriger Familientradition. Und so machen sie auf ihrem alten Herd, was Maman ihnen mit auf den Weg gegeben hat: „ Les Crêpes traditionelle! “.
Ihre öffentliche Speisung ist seit dem ausgehenden Mittelalter kostenfrei und da die drei müde sind immer nur Crêpes zu backen wird schon bald der erste Wein ausgeschenkt, wandern leckerste Käsestückchen in die
Münder des Publikums.
Les Crepes sind eine wahrhaft europäische Familie. Jacques le frère ist natürlich Franzose spricht aber Deutsch mit einem italienischen Akzent. Seine Brüder halten ihn, warum auch immer, für einen Spanier! Sein Bruder Jules Arielle spricht, so vermuten die Ärzte, aufgrund eines mysteriösen Kindheitstraumas, Englisch mit einem französischem Akzent. Jean-Luc Püpü, der dritte Bruder, glaubt grundlos er stamme aus Ungarn,  lacht viel und sagt meistens gar nichts.
Sie sind fett und sind es gerne. Sie flirten und betören, sie füttern und trösten,  sie tanzen und dösen. Sie sind phlegmatisch bis zum Anschlag und geradezu orgiastisch lebensfroh.

Ihr Anbieter zu diesem Special

D-45468 Mülheim an der Ruhr
Gert Rudolph - Künstlervermittlung & Veranstaltungsorganisation
Details Website Anfrage

zurück zum Themen Special: Catering und Erlebnisgastronomie