Des Caterers neue Kleider

Des Caterers neue Kleider
KAYA&KATO präsentiert die Zukunft der Arbeitskleidung
Biologisch, sozial und nachhaltig soll es sein: Im Bereich Lebensmittel ist das Thema „Bio“ längst bei Herstellern und Endverbrauchern angekommen. Auch in der Textilbranche wird seitens der Konsumenten zunehmend auf faire Produktionsbedingungen geachtet - egal ob bei Sportbekleidung, Streetwear oder High-Fashion. Doch während neue „grüne“ Mode-Labels aus dem Boden sprießen, findet das Thema „Nachhaltigkeit“ bei Berufskleidung noch wenig Beachtung.

Das junge Kölner Label setzt nun neue Maßstäbe im Bereich Fairness bei der Produktion von Arbeitskleidung: KAYA&KATO heißt die Marke für schöne Berufs-Outfits.
Genäht unter fairen Bedingungen mit Stoffen aus kontrolliert biologischem Anbau steht das Kölner Label von der Ernte bis hin zum Endprodukt für Fairness, Qualität & Style.

Warum Bio kochen und Chemie tragen?
KAYA&KATO bringt die erste nachhaltige Kochjacke Deutschlands auf den Markt. Mithilfe von Köchen hat das Unternehmen die erste fair produzierte Kochjacke aus Bio-Baumwolle entwickelt. Ebenfalls im Programm: langlebige Schürzen aus Bio-Baumwolle in fröhlichen Farben und stylishen Schnitten. Denn nur was lange schön bleibt, ist letztlich auch nachhaltig.

Mehr Informationen unter www.kaya-kato.de

Ihr Anbieter zu diesem Special

D-50677 Köln
Kaya & Kato
Details Anfrage

zurück zum Themen Special: Catering Themenspecial