20.10.2017

Zwei Bands für das Nachmittagsprogramm am Hessentag 2017

Zwei Bands für das Nachmittagsprogramm am Hessentag 2017

Im Auftrag der Agentur Belution organisierte die Kölner Eventmanagerin Ellen Kamrad zwei Bands für das Nachmittagsprogramm des Hessentags 2017 - ComboCombo und Kaskadu sorgten für Stimmung und gute Laune


Im Auftrag der Agentur Belution suchte die Kölner Eventmanagerin Ellen Kamrad zwei Bands für das Nachmittagsprogramm am Hessentag 2017. Die erfahrene Eventmanagerin griff auch diesmal auf ihr ausgezeichnetes und weit verzweigtes Portfolio aus Künstlern und Agenturen zurück. Und so fand die für ihre außergewöhnlichen Eventideen und Künstlereinsätze bekannte Eventmanagerin auch für den Hessentag zwei prädestinierte Bands.

So sorgten sowohl die aus Wiesbaden stammende Musikgruppe „Kaskadu“ als auch die Essener Band „Combo Combo“ für reichlich gute Laune und ausgelassene Stimmung am Nachmittag des ersten Wochenendes.

Den Anfang machten Combo Combo am Samstagnachmittag mit ihrem rund 3,5-stündigem Auftritt auf der Bühne.

Bei gutem Wetter sorgte Combo Combo für wahres Moving Entertainment. Als Marching Band mit speziellen, teils selbst entwickelten Instrumenten bietet Combo Combo eine musikalische Mischung aus softem Pop bis zum Funk und weiß diese Dynamik auch perfekt mit ihrer Mobilität zu verbinden….. das gesamte Showprogramm wird – wie es sich für eine Marching Band gehört – im Laufen gespielt. Mit diesem Konzept und ihrer musikalischen Perfektion gelang es Combo Combo die Zuschauer eben nicht an den Tischen zu halten, sondern sie zu animieren, zu begeistern und mitzureißen. „Mobiles Showprogramm, nahezu ideal für Straßenfeste und Messen, und die perfekte musikalische Untermalung gelingt in dieser Kombination nur wenigen Bands“, weiß Kamrad. „Ich freue mich sehr, dass die von mir vermittelte Band die Zuschauer und Veranstalter so sehr begeistern konnte.“ Denn mit ihrem breitgefächertem Repertoire gelang es den vier Profimusikern, sich einen Weg in die Beine und Herzen der Zuschauer zu bahnen und für ausgelassene Stimmung an einem Samstagnachmittag zu sorgen.

Karibisch entspannt wurde es am darauffolgenden Sonntagnachmittag.

Die zweite von Ellen Kamrad vermittelte Band, Kaskadu betrat um 15 Uhr die Bühne. Das hier international erfahrene Profimusiker am Werk sind, wurde sehr schnell deutlich. Perfekt gespielte karibische Rhythmen, ein buntes Feuerwerk aus Reggae, Soul, Soca Calypso und lateinamerikanischen Klänge hüllten die Zuschauer ein und versprühten eine Lebensfreude, der sich niemand entziehen konnte. Während die einen mit Cocktails in der Hand dem karibischen Lebensgefühl nachhingen, ließen sich zahlreiche Besucher von dem Enthusiasmus und der Musik mitreißen und verwandelten den Bühnenvorplatz kurzum in eine Tanzfläche. Rund drei Stunden sorgte Kaskadu für perfekte, sommerliche Unterhaltung unter freiem Himmel. „Man spürt die Leidenschaft dieser Musiker bei jedem Anschlag“, sagt Kamrad. „Da kann man sich einfach nicht entziehen.“

Als Resümee aus dem Hessentag meint Eventmanagerin Kamrad: „Es ist mir eine Herzensangelegenheit, die Wünsche meiner Kunden nicht nur zu treffen, sondern zu übertreffen. Egal, ob Straßenfest, Unternehmensveranstaltung, Messen oder Tagungen, jedes Event kann durch einen durchdachten Künstlereinsatz an Mehrwert gewinnen und nachhaltig wirken. Ich bin jedes Mal wieder stolz und glücklich, wenn das so gut gelingt wie beim jetzigen Hessentag in Rüsselsheim.“

Quelle bzw. Informationen von:

D-50678 Köln
Ellen Kamrad • Diplom-Eventmanagerin IST Menschen • Emotionen • Erlebnisse
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht