05.01.2017

ZF präsentiert seine Aftermarket-Kompetenzen

ZF präsentiert seine Aftermarket-Kompetenzen ZF / Automechanika 2016 / Frankfurt
(Bildquelle: KECK GmbH)

Die Automechanika in Frankfurt war eine ganz besondere Messe: Dort wurde zum ersten Mal die neue ZF Aftermarket-Organisation vorgestellt.


„Wir sind ein Team“ lautete die Botschaft von ZF, die mit dem Standkonzept der A-form fasig gmbh den Besuchern sichtbar dargeboten wurde. Am Messestand zeigte sich die gemeinsame Kompetenz und die Vorteile des Zusammenschlusses von ZF Services und TRW Aftermarket zur nun weltweit zweitgrößten Aftermarket-Organisation für die Kunden.

Highlight für die begeisterten Besucher bei den Werkstatt-Tagen waren die wertvollen Tipps der Autodoktoren und die spannenden Mechanic Games im 360-Grad-Kino.

Das Highlight auf dem zweiten Messestand von ZF in Halle 2 war das Advanced Urban Vehicle (AUV). Es demonstriert, welches Potenzial die Vernetzung von Fahrwerk-, Antriebs- und Fahrerassistenzsystemen in sich trägt.

Auf den beiden Leitmessen IAA und Automechanika ließ der Technologiekonzern ZF unterschiedliche Botschaften mit ganz verschiedenen Messestandkonzepten inszenieren. Nur eines blieb gleich: Für die perfekte Realisierung vertraute das Unternehmen auf seinen langjährigen Partner KECK.

Und noch eine Gemeinsamkeit gibt es – beide Veranstaltungen gelten als voller Erfolg. Herzlichen Glückwunsch.

Quelle bzw. Informationen von:

D-71263 Weil der Stadt
KECK GMBH
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht