09.03.2017

Wasserwand oder Waterdoor als Eingang zur Eventlocation

Wasserwand oder Waterdoor als Eingang zur Eventlocation (Bildquelle: Stefan Röhler, modul A)

Innovativer Messestand auf der Euroshop 2017 bei atelier Damböck.


atelier damböck präsentierte sich auf der EuroShop mit einem fast vollständig geschlossenen Messestand, der nur nach Überwinden eines Wasserhindernisses zugänglich war.

Der Messestand von atelier damböck auf der EuroShop konnte nur über einen einzigen Weg betreten werden – durch einen Wasserfall. Was sich dahinter verbarg, blieb dem Betrachter vorerst verborgen. Der Wasservorhang vor der schwarzen Wand ließ keinen Einblick in das Innere des Standes zu und machte die Messebesucher neugierig. Möglich war ein Zutritt auf den Stand nur mit einem Begleiter von atelier damböck, der die passende „Eintrittskarte“ bereithielt: einen Regenschirm, der vor dem herab prasselnden Wasser schützen konnte. Das gemeinsame Durchschreiten zusammen unter dem Schirm schuf dabei ein emotionales Moment zwischen Besucher und Begleiter.

Alternativ hätte man im Eingangsbereich als Wasserhinderniss, eine Waterdoor, die selbstständig den Wasserfluss bei Betreten stopt, einsetzen können.

Quelle bzw. Informationen von:

D-97348 Markt Einersheim
as-systems GmbH International event & fair support
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht