25.03.2013

VJ! Und es werde Licht...

VJ! Und es werde Licht...

VJ:_WIKIPEDIA_: Ein Visual Jockey (VJ) ist ein Videokünstler im Kontext von Musikveranstaltungen (Partys, Konzerte etc.). Er erweitert dabei die Audioperformance (z. B. eines DJs) um eine visuelle Komponente. Er bedient sich der Computertechnik (2D-/3D-Animationen, VJ-Software etc.) und/oder analoger Videotechnik und erzeugt seine Visuals in Echtzeit auf einem Anzeigemedium (Fernseher, Monitor, Beamer etc.).


VJ:_WIKIPEDIA_: Ein Visual Jockey (VJ) ist ein Videokünstler im Kontext von Musikveranstaltungen (Partys, Konzerte etc.). Er erweitert dabei die Audioperformance (z. B. eines DJs) um eine visuelle Komponente. Er bedient sich der Computertechnik (2D-/3D-Animationen, VJ-Software etc.) und/oder analoger Videotechnik und erzeugt seine Visuals in Echtzeit auf einem Anzeigemedium (Fernseher, Monitor, Beamer etc.).



Die VJs sind ironischerweise in der Regel die unsichtbaren Künstler eines Events. Sie konzipieren, produzieren und performen die visuellen Inhalte, die ein Produkt oder eine CI live in Szene setzen. Dennoch weiß kaum jemand, was ein VJ eigentlich macht. Man könnte die Arbeit eines VJs mit der eines DJs vergleichen; mit dem Unterschied, dass der VJ mit Bildern auflegt statt mit Platten. Oder sich vorstellen ein VJ sei ein Pianist, der über seine Klaviatur Bilderwelten zaubert statt Töne. Der technische Fortschritt erlaubt uns heute mehr denn je live und ohne Verzögerung auch visuell auf die Stimmung eines Events einzugehen. Live-Bilder einzubinden in eine VJ-Performance. Die Architektur der Location als Projektionsfläche zu nutzen oder eben die Besucher interaktiv in die Performance einzubeziehen. Und sogar mit Licht zu malen! Wahrscheinlich liegts an der lichtschnellen Verwandlung dieser Berufsgruppe, dass sie immer noch manchmal von Besuchern mit DJs verwechselt und mit Plattenwünschen konfrontiert werden.



Wie auch immer die Wahrnehmung von diesem jungen Künstlergenre sein mag: VJs haben sich heimlich zu Erbauern unseren visuell orientierten (Bilder)Welten verwandelt, ohne die kein Event mehr auskommt. So auch letztens der audiovisual Artist Omid Shirazy aka VJ Smo King für eine Premium-Automarke (Mercedes Benz). Im Rahmen des Events in Köln sollten die visuellen Inhalte in Absprache mit der ausführenden Agentur vorproduziert und vor Ort live performt werden. Logo, Schriftsatz und die im Vorfeld gelieferten grafischen Elemente wurden mit eigens für das Event produzierten Bildern zu einer Gesamtkomposition vermengt und live vor Ort auf die versetzt gefächerten Flächen auf der Bühne gemappt. Der Video-Synthesizer von VJ Smo King erlaubte darüber hinaus das spontane Eingehen auf Programmpunkte. Ein rundes Event zu vollsten Zufriedenheit des Kunden!



Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht