26.08.2015

Veranstaltungspremiere: „Magie in der Orangerie – Die 1. Kirchheimbolander Varieté-Nacht“

Veranstaltungspremiere: „Magie in der Orangerie – Die 1. Kirchheimbolander Varieté-Nacht“

Sonntag, 20. September 2015, 19 Uhr, Stadthalle an der Orangerie


Leuchtende Kegel sausen durch die Luft, Seifenblasen explodieren, eine Frau hängt kopfüber an einem Tuch von der Decke herunter, berührende Sandgemälde entstehen wie von Zauberhand, und ein Windrad dreht sich ohne auch nur einen Luftzug – diese atemberaubenden Momente lassen sich sonst nur in großen Varieté-Häusern erleben, doch am 20. September 2015 um 19 Uhr verwandelt sich die Stadthalle an der Orangerie in Kirchheimbolanden zu solch einem Show-Palast!
Zum Start der 1. Kirchheimbolander Varieté-Nacht „Magie in der Orangerie“ entführen hochkarätige Künstler mit Illusionskunst, Sandmalerei, Hochtempo-Jonglage, Seifenblasenkunst und Artistik in eine zauberhafte Welt.

Die Idee zu dem in der Region einmaligen Konzept stammt von Zauberkünstler und Showproduzent Fabian Kelly, der mit seiner Firma Kelly Entertainment beste Kontakte zur internationalen Künstlerszene pflegt: „Im Gespräch mit den Verantwortlichen der Stadt Kirchheimbolanden kamen wir im Vorjahr auf die Idee, einige dieser auf der ganzen Welt bekannten Künstler zu uns in die Kleine Residenz zu holen. Die neue Stadthalle bietet für so ein aufwändiges Projekt ja nun auch die besten Voraussetzungen“, so Kelly über die Entstehung von „Magie in der Orangerie“. „Ich habe im Laufe der Jahre viele gute Kontakte zu einigen der weltbesten Showkünstler knüpfen können, und es freut mich, so viele für diese Idee begeistern zu können.“

Nach Shows in den USA, Japan, Russland, China und Südamerika wird so unter anderem der Seifenblasenkünstler Blub auf der Bühne der Stadthalle beweisen, dass die schillernden, mit Luft gefüllten Kugeln keinesfalls nur für Kinder faszinierend sind: Blub kreiert aus ihnen einen modernen, visuellen Showact, der gleichzeitig zum Träumen verführt und eine Gänsehaut schenkt. Mit seiner Mimik, seiner Körpersprache und den glitzernden Phantasiegebilden erzählt der Künstler ganz ohne Worte emotionale Geschichten, lässt überdimensionale Seifenblasen entstehen, sie über die Bühne schweben und wie von Zauberhand in einem riesigen Feuerball explodieren!

Für ein hörbares Knistern in der Luft sorgt auch Magier Dr. Alexander Philipp, der seine Leidenschaft für das Forschen und Hinterfragen mit Zauberei verbindet. In Kirchheimbolanden fragt sich der promovierte Ingenieur der Elektrotechnik, der auch schon im berühmten Magic Castle in Hollywood aufgetreten ist, ob sich Windräder auch ohne Wind drehen können, welche unsichtbare Energie in Licht steckt und was passiert, wenn er sich selbst unter Strom setzt. Die Antworten findet der Illusionist irgendwo zwischen echter Wissenschaft, grandioser Täuschungskunst und visuellen Spezialeffekten.

Mit Effekten kennt sich auch Sandmalerin Sabrina Fackelli aus, die aus einem schlichten Häufchen Sand innerhalb weniger Minuten wahre Kunstwerke und emotionale Bilder für den Augenblick schafft. Mit grazilen Handbewegungen und künstlerischer Sorgfalt gestaltet sie passend zur Musik auf einem leuchtenden Glastisch Bilder aus Sand, die Geschichten erzählen und Emotionen transportieren. Damit auch die Zuschauer in den hinteren Reihen noch jeden einzelnen Handgriff bei der Entstehung dieser filigranen Arbeiten sehen, wird die magische Sandshow auf eine große Leinwand projiziert.

Das Können von Hochtempo-Jongleur Axel S. liegt hingegen weniger im Filigranen als in artistischen Höchstleistungen. Der gebürtige Mainzer hat sich international mit seiner Jonglage einen Namen gemacht: Niemand wirbelt die speziellen Doppelkegel, auch Diabolos genannt, so rasant durch die Luft wie er. Zahlreiche Lichteffekte, faszinierende Geschwindigkeit und das lässige Auftreten des mehrfach preisgekrönten Künstlers brachten ihn unter anderem als Showact ins „Cabaret du Casino“ in Monte Carlo.

Zur weltweiten Top-Elite in ihrem Bereich zählt ebenfalls die Artistin Andrea Engler, die auf Vertikaltuch- und Hula-Hoop-Artistik spezialisiert ist. Egal, ob sie federleicht und kraftvoll wie ein Kunstwerk zwischen Himmel und Erde schwebt und dabei die Gesetze der Schwerkraft scheinbar aufhebt oder zahlreiche Hula-Hoop-Reifen mit bezaubernder Leichtigkeit in Schwung setzt – die grazile Hessin gewinnt alle Herzen. Für atemloses Staunen sorgte sie damit bereits unter anderem in Metropolen wie Las Vegas oder Dubai.

Durch diesen Abend voller Highlights führt am 20. September 2015 in Kirchheimbolanden Moderator Detlef Simon alias DESiMO. Er gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Moderatoren Deutschlands, moderierte bereits zahlreiche Samstag-Abend-Shows im Fernsehen und ist regelmäßiger Gast im Quatsch Comedy Club sowie dem Unterhaus Mainz. „Das Faszinierende an einem Varieté-Abend ist der schnelle Stilmix: In kürzester Zeit folgt Jonglage auf Comedy auf Magie und Akrobatik – und die Zuschauer erleben live, was bei Fernsehübertragungen verloren geht – sie lachen, staunen und zittern mit“, zeigt sich der smarte Hannoveraner begeistert. Locker, individuell und schlagfertig wird er an diesem Abend den Bogen zwischen Comedy, Magie, Kunst, Klamauk, Niveau und Show spannen. „Es ist natürlich toll, gleich beim ersten Mal dabei zu sein, wenn eine neue Tradition entsteht, denn ich bin mir sicher, dass die Zuschauer so mitgerissen sein werden, dass es in Kirchheimbolanden Folgeabende geben wird. Vor allem, weil die eingeladenen Künstler alle hervorragende Vertreter ihrer Genres sind: Vollprofis mit großer Spielfreude, da kommt Energie über die Rampe!“ Selbst freut sich der Moderator am meisten auf den direkten Kontakt zum Publikum in Kirchheimbolanden. „Wir werden keine trennende Fernsehmattscheibe zwischen uns haben - es ist alles live, echt, spürbar. Deshalb mag ich meine Arbeit auf der Bühne sogar lieber als in den Medien.“

Erleben Sie die Premiere von „Magie in der Orangerie“, lassen Sie sich verzaubern und begeistern, träumen und staunen Sie!

Weitere Informationen:
„Magie in der Orangerie – Die 1. Kirchheimbolandener Varieté-Nacht“,
Sonntag, 20. September 2015, 19 Uhr
Stadthalle an der Orangerie, Dr. Edeltraud-Sießl-Allee 2a, 67292 Kirchheimbolanden;

Kartenvorverkauf:
Tickets ab 24 Euro (ermäßigt 20 Euro, online)
Tickethotline: 01805 / 700733, an allen Reservix-Vorverkaufsstellen, im Ticket-Shop der RHEINPFALZ und im Büro Stadthalle an der Orangerie, Gasstraße 4, 67292 Kirchheimbolanden, dienstags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 15 bis 18 Uhr.

Quelle bzw. Informationen von:

D-55234 Ober-Flörsheim
kelly entertainment Fabian Kelly
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht