08.08.2019

US-Legenden, Prämierung und Rock’n’Roll im Technik Museum Sinsheim – US-Car-Treffen

US-Legenden, Prämierung und Rock’n’Roll im Technik Museum Sinsheim – US-Car-Treffen

Das Technik Museum Sinsheim bietet nicht nur ein atemberaubendes Ambiente für einzigartige Firmen-Veranstaltungen, auch besondere Veranstaltungen, wie das US-Car-Treffen, sind hier goldrichtig.


Am vergangenen Wochenende lud das Technik Museum Sinsheim Fans und Halter zum bereits neunten US-Car-Treffen: Mehr als 800 Fahrzeuge, gebaut jenseits des großen Teiches, rollten auf das Museumsgelände und lockten tausende Besucher aus der Region und den umliegenden Nachbarländern an.

Ein ganzes Wochenende lang feierten die Teilnehmer mit den Besuchern den amerikanischen Lifestyle vergangener Tage. In jeder Ecke des Geländes gab es was zu sehen und hören: Straßenkreuzer, Custom Cars und zeitgenössische Modelle wohin das Auge reichte. Während eine „Tin Lizzy“, ein Ford Model T von 1914, viele faszinierte, machten die Besucher nebendran Platz für einen drei Meter langen knallroten Cadillac – der Fahrer selbstverständlich gestylt ganz im Stile der 50er Jahre. Während die „dreckigen“ und rostigen Hot und Rat Rods die Fans begeisterten, waren die XXL-Fahrzeuge wie die gewaltigen Hummer, die quietschgelben Schulbusse sowie die wuchtigen Pick Ups und Vans kaum zu übersehen. Die zahlreichen PS-starken Neuzeitmodelle hingegen waren schon von Weitem zu hören.

Doch das Treffen hatte noch mehr zu bieten: Zwei Livemusik-Acts sorgten für beste Stimmung und katapultierten die Besucher zurück in die Zeit der Haarpomade und Petticoats. Ein Barbershop brachte bei dem einen oder anderen den Bart in Form und bei einem Tattookünstler gab es Körperschmuck für die Ewigkeit. Das großzügige Gastronomieangebot hatte für jeden Geschmack etwas parat und die bunte Händlermeile freute sich über rege Kundschaft. Für den Sonntag ließen sich die Organisatoren noch etwas Besonderes einfallen. Der US-Car-Experte Sönke Priebe honorierte auf der Bühne sechs besondere Fahrzeuge, u. a. in den Kategorien ältestes, coolstes und das US-Fahrzeug mit der weitesten Anreise.

Diese und noch viele weitere Zeitzeugen der amerikanischen Automobilgeschichte gibt es beim nächsten US-Car-Treffen im Technik Museum Sinsheim wieder live zu erleben. Am Samstag und Sonntag, 1. und 2. August 2020, verwandelt sich der Museumsplatz erneut in ein Eldorado für Halter und Fans historischer sowie aktueller US-Boliden. Um die Zeit bis zum nächsten Jahr zu überbrücken, gibt es die Möglichkeit, die umfangreiche „American Dream Cars Collection“ im Museum in Sinsheim zu besuchen.

Quelle bzw. Informationen von:

D-74889 Sinsheim
Technik Museum Sinsheim
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht