17.11.2017

URBANATIX – Grooftop: Akrobaten und Streetartisten erobern die Dächer des Ruhrgebiets

URBANATIX – Grooftop: Akrobaten und Streetartisten erobern die Dächer des Ruhrgebiets Das Grooftop bringt URBANATIX in luftige Höhen
(Bildquelle: © Michael Schwettmann)

Die finalen Proben für die neunte Ausgabe des einzigartigen Showformats URBANATIX laufen auf Hochtouren: Seit Samstag trainieren renommierte internationale Artisten und leidenschaftliche Streetartisten aus NRW in der Jahrhunderthalle Bochum – Für die heutige Pressekonferenz legten sie eine kurze Pause ein.


URBANATIX, das sind 35 junge Streetartisten aus NRW und zehn Profi-Akrobaten aus der ganzen Welt, die in einem international einmaligen Showformat, das Publikum begeistern. Progressive Video-Perfomances, fette Sounds, dynamische Street Styles und akrobatische Höchstleistung, das sind die Grundpfeiler, die URBANATIX seit 2010 gekonnt miteinander verbindet und zu einem einzigartigem Showkonzept mit atem(be)raubenden und energiegeladenen Momenten verschmelzen lässt.

URBANATIX 2017: In luftigen Höhen
Vom 17. bis zum 28. November werden sich die Streetartisten und besten Akrobaten der Welt in luftige Höhe schwingen – auf das Dach, das den Mittelpunkt der diesjährigen Inszenierung bildet, das Grooftop. „Das diesjährige Showthema ‚Grooftop‘ lässt den Groove und das Dach miteinander verschmelzen. Es ist das perfekte Bühnenbild-Szenario für URBANATIX. Das Dach hat etwas Magisches: Weit weg vom Lärm der Straßenschluchten und der Hektik sieht man von hier oben das große Ganze und betrachtet die Dinge aus einer Distanz und einer ganz neuen Perspektive. Das Grooftop liefert uns Inspirationen und viel kreativen Spielraum“, betont Regisseur Christian Eggert.

Auch der kreative Kopf Rémi Martin zeigt sich begeistert vom Grooftop. 2017 wird das URBANATIX Grooftop für ihn, als Hauptprotagonisten der Show, zu seinem eigenen Dach... Hierhin lädt Rémi seine Freunde, Künstler und Freaks der Stadt, die in dem sich fortwährend verändernden Setting und der außergewöhnlichen Atmosphäre spektakuläre Performances und waghalsige Stunts aufs Grooftop hinlegen. „Die jungen Wilden der Stadt haben sich hier einen Ort der Freiheit geschaffen und sprengen in einem Crossover aus groovenden Beats, Tanz, Parkour, Free Running, Biken und innovativer Artistik alle Grenzen. Mit ihrem Flow, ihrer Energie und ungezügelten Phantasie machen sie das ‚Grooftop‘ zu einem Ort unbegrenzter Möglichkeiten“, schwärmt Martin.
International hat sich der vielfältig talentierte Deutsch-Franzose nicht nur als „Chinese Pole“-Artist, sondern auch als Character und Comedian einen Namen gemacht. Denn wie kein anderer versteht es Rémi Martin mit technischer Virtuosität und darstellerischem Talent, mit kleinen Gesten und subtiler Komik große Bühnenmomente zu kreieren.

Internationale Gäste begeistern mit spektakulären Performances
Auch in diesem Jahr gelang es der URBANATIX-Crew, großartige und international renommierte Künstler für die Show zu begeistern: Mit umherpeitschenden Schnüren spinnt und twirlt der Diabolo-Juggling-Künstler Chih-Han Chao seine Diabolos durch die Luft und bringt sie zum Tanzen.
 Der Schweizer Elliot Peier hat erst 2013 angefangen, auf einem nur fünf Zentimeter breiten Gurtband zu balancieren, drei Jahre später zählte er schon als Schweizer Trickline-Champion zu den weltweiten Szenengrößen. Auf dem URBANATIX Grooftop wird er die Gründe hierfür auf die Line bringen.
Ein weiteres Highlight der diesjährigen Show-Staffel ist das „Monster-Tramp“ – ein überdimensioniertes Trampolin, das eine ideale Spielfläche für die Truppe „The Catwall Acrobats“ mit ihren halsbrecherischen Sprüngen bietet.
Die Japanerin Naoko Tozawa a.k.a. Nao Aerstix bewegt sich künstlerisch an der Schnittstelle von Breakdance, Kontorsion, Artistik sowie zeitgenössischem Tanz. Mit ihrem experimentellen Style wird sie in diesem Jahr die Zuschauer in den Bann ziehen.
 Der Belgier Robin Leo und der Franzose Jean-Baptiste André entwickelten die Idee, als Duo an einem mannshohen Rad, dem Cyr Wheel zu arbeiten – das Ergebnis: eine überaus komische und künstlerisch herausragende Performance.
Die begnadete Luftartistin und Kontorsionistin Marjorie Nantel arbeitet auf und hinter der Bühne mit dem Ziel, die Welt des Zirkus, der Musik, des Theaters und des Tanzes auf innovative Weise miteinander zu verbinden. Sie hat bereits an zahlreichen Produktionen mit renommierten Kompanien wie „7 Finger’s“ und „Cir- que de Soleil“ mitgewirkt.
Wichtiger Bestandteil der URBANATIX-Shows ist seit jeher auch die Musik. So wird auch in diesem Jahr ein besonderer Augenmerk auf den „Groove“ gelegt: Mit der Cellistin Lih Qun Wong zieht ein Crossover von klassischer und elektronischer Musik, von Experiment, Musik und Bewegung in die URBANATIX-Produktion mit ein. Die Australierin realisierte bereits mit international renommierten Regisseuren und Kompanien zahlreiche avantgardistische Projekte. Bei URBANATIX wird ihr Ton auf dem Grooftop zu hören sein.
Neben Wong spielt auch die URBANATIX-Band einen entscheidenden Part: Dank Dennis Brzoska (Vocals, Drums, Bass) und dem Drummer Jonas Wilms, dem Beatboxer Carlos Howard und dem Gitarristen Martin Korecki wird der Groove aufs Dach gezaubert. Sie treffen auch in diesem Jahr dabei wieder auf Robeat, der als „Human Beatbox“, lediglich mit einem Mikrofon bewaffnet, den Groove, gespickt mit einer Prise Humor und Slapstick, vorgeben wird.

Seit Jahren mit dabei: Starke Partner für URBANATIX
Nicht zuletzt dank der Unterstützung der Projekt-Partner formierte sich URBANATIX in den letzten Jahren als fester Bestandteil in der Bochumer Kulturlandschaft und in den Terminkalendern zahlreicher Fans. So unterstützt die Sparkasse Bochum URBANATIX von der ersten Minute an: „Wir unterstützen dieses einzigartige Projekt, weil es einfach zur Sparkasse passt: URBANATIX ist gut für Bochum“, so Jürgen Dieberg (Kommunikation, Sparkasse Bochum).
Auch die Stadtwerke Bochum sind überzeugt vom einzigartigen Show-Konzept. „Wir fördern URBANATIX als Zukunftsprojekt, weil es ein Projekt mit Leuchtturmcharakter für Bochum und das gesamte Ruhrgebiet darstellt und eine attraktive Show mit erfolgreicher Jugend- und Nachwuchsförderung verbindet“, sagte Kai Krischnak (Unternehmenskommunikation, Stadtwerke Bochum).
Und Melanie Ellrott (Marketing und Kampagnenmanagement BARMER) meint: „Was heißt das eigentlich, ‚gesund leben‘? Was tut man, um sich ‚wohl zu fühlen‘? Die URBANATIX-Künstler haben ihr persönliches Lebensrezept gefunden: Unfassbare Freude an Bewegung. Damit begeistern und inspirieren sie alljährlich in ihren Shows.“

In mittlerweile acht Jahren ist die Jahrhunderthalle Bochum zum „Wohnzimmer“ der URBANATX-Crew geworden. Sie bildet die Bühne für das Außergewöhnliche und ist damit wie geschaffen für URBANATIX – urban, frisch, energiegeladen! „URBANATIX hat seit 2010 einen festen Platz im Veranstaltungsportfolio der Bochumer Veranstaltungs-GmbH und doch ist die Show auch für uns jedes Mal wieder aufregend und neu! Eine unserer wesentlichen Aufgaben ist die Entwicklung und Schaffung von Möglichkeiten und Perspektiven für herausragende Veranstaltungsformate aus den Bereichen Kultur, Sport, Kongress und Messe, die geeignet sind, den Standort Bochum in besonderer Art und Weise zu profilieren. URBANATIX ist das herausragendste Beispiel für den Kulturbereich“, unterstreicht Andreas Kuchajda (Geschäftsführer Bochumer Veran- staltungs-GmbH). „Wir freuen uns gemeinsam mit den Besuchern, den Künstlern und dem gesamten Team von URBANATIX auf eine neue, spannende und actionreiche Show!“
Dabei erreicht URBANATIX ein breites Publikum und die gesamte Familie: Jung und Alt, Biker und Banker, Fünf- und 95-Jährige. Eines der wenigen Formate, das wirklich alle anspricht und begeistert. Besonders beliebt bei Familien sind die Familientage an den Dienstagen und Donnerstagen. Es gibt für alle Shows noch Karten zu erwerben.

Die Spieltage und -zeiten für 2017 im Überblick:
Freitag 17.11.2017 20.00 Uhr

Samstag 18.11.2017 17.00 & 20.00 Uhr
Sonntag 19.11.2017 17.00 & 19.30 Uhr
Montag 20.11.2017 19.00 Uhr
Dienstag 21.11.2017 18.00 Uhr (Familientag)
Mittwoch 22.11.2017 19.00 Uhr

Donnerstag 23.11.2017 18.00 Uhr (Familientag)
Freitag 24.11.2017 18.00 & 21.00 Uhr
Samstag 25.11.2017 17.00 & 20.00 Uhr
Sonntag 26.11.2017 18.00 Uhr
Montag 27.11.2017 19.00 Uhr

Dienstag 28.11.2017 18.00 Uhr (Familientag)


 

Die Karten sind unter www.jahrhunderthalle-bochum.de, unter www.urbanatix.de und www.ticketmaster.de und an allen weiteren bekannten VVK-Stellen sowie an der Abendkasse erhältlich.

Quelle bzw. Informationen von:

D-44879 Bochum
URBANATIX - DIE SHOW
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht