23.05.2012

Ticketing-Schwerpunkt 'Artist-to-Fan Ticketing' auf dem DJ Meeting 2012

Ticketing-Schwerpunkt 'Artist-to-Fan Ticketing' auf dem DJ Meeting 2012

Nach einer kreativen Pause im Jahr 2011 startet das DJ Meeting, der älteste Branchentreff in Deutschland, am 23. Mai 2012 mit neuen Ideen durch. Der VVK findet auch dieses Jahr wieder in Kooperation mit ticketscript statt.


Nach einer kreativen Pause im Jahr 2011 startet das DJ Meeting, der älteste Branchentreff in Deutschland, am 23. Mai 2012 mit neuen Ideen durch. Der VVK findet auch dieses Jahr wieder in Kooperation mit ticketscript statt. Ticketscript, europäischer Marktführer im Bereich Online, Mobile & Social Ticketing stellt somit erneut seine starke Position in der Branche unter Beweis. Zu den Partnern des Ticketing-Unternehmens gehörten in den vergangenen Jahren neben dem DJ Meeting u.a. die Berlin Music Week und das Amsterdam Dance Event, die weltweit führende Musikkonferenz und das größte Clubfestival im elektronischen Bereich.

Erstmalig ist das DJ Meeting dieses Jahr nicht nur auf Fachbesucher begrenzt, sondern öffnet die Tore des Kongresszentrums der Westfalenhalle in Dortmund für alle Interessenten. Neben der Messe für DJs und Produzenten wird zudem ein umfangreiches Programm mit Seminaren, Panels und Workshops geboten. Vertreter des Ticketing-Unternehmens werden vor Ort sein und sich dieses Jahr insbesondere auf die Themen „Artist-to-Fan Ticketing” & „Social Ticketing” konzentrieren.

„Das Interesse an Direct-to-Fan-Ansätzen ist ja aktuell in der Musikbranche allgemein sehr groß. Der Bereich Ticketing stellt da keine Ausnahme dar. DJ-Größen wie Chris Liebing, das deutsche DJ- & Produzentenduo AKA AKA oder Armin Van Buuren nutzen bereits unsere Services, um Tickets direkt über die eigene Website & Facebook Fanpage zu vertreiben und sind längst keine Ausnahmen mehr. Auf der anderen Seite haben wir den Eindruck, dass noch relativ viel Bedarf an Aufklärung zu den Themen Artist-to-Fan Ticketing & Social Ticketing besteht’, so Frans Jonker, CEO von ticketscript.

Laut Jonker wird der Fokus im Bereich Ticketing künftig auf dem Aufbau von eigenständigen Marken, der engen Beziehung zwischen Künstler/Marke und Fan/Ticketkäufer und der Weiterempfehlung über Soziale Netzwerke liegen.

Ticketscript gilt europaweit als Vorreiter im Bereich Artist-to-Fan & Social Ticketing. Zudem konzentriert sich das Unternehmen auf den Bereich Mobile Ticketing und bietet Partnern neben dem eigene Mobile Ticketshop auch die Möglichkeit einer eigenen Mobile Event App an.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht