30.04.2013

Strategien für den Kundenumgang: Kommunikation, Verhandlung und Präsentation

Strategien für den Kundenumgang: Kommunikation, Verhandlung und Präsentation Quelle Foto: panthermedia.net

Gezielte Weiterbildung in kompakten Tagesseminaren und in Form von Inhouse-Schulungen für Unternehmen und Agenturen möglich


Mit drei Tagesseminaren bieten das Studieninstitut für Kommunikation und der FAMAB Verband Direkte Wirtschaftskommunikation e.V. hilfreiche Praxistipps für den Berufsalltag an. Die Weiterbildungen wenden sich an Mitarbeiter aus Unternehmen und Agenturen.



Alle Seminare starten jeweils mit einem Impulsvortrag des Referenten, der die Inhalte dann mittels interaktiver Gruppenarbeit vertieft.

 

Im Seminar Kundenkommunikation erfahren Kundenberater, wie sie die eigenen Stärken besser einsetzen können, um in kritischen Situationen das Vertrauen ihres Klienten zurückzugewinnen. Sie lernen zudem ein professionelles Beschwerdemanagement zu führen und ferner das eigentliche Kundenbedürfnis mit einem Mehrwert für den Klienten zu verbinden. Das Seminar Pitches und Ausschreibungen bietet Wissen für den Umgang mit Anfragen, Briefings und Auftragsbeschreibungen, gibt fachliche Tipps für die Zusammenarbeit mit dem Einkauf bei Unternehmen und hilft bei der Fehleranalyse nach einem Auftragsverlust. Dem wichtigen Thema Präsentationen widmet sich das dritte Seminar der Reihe: Präsentationen im eigenen Unternehmen, vor Kunden in Pitches oder vor großem Publikum etwa auf Messen sind heute Teil des Joballtags. Die optimale Vorbereitung und neue Techniken gehören ebenso zu den Inhalten des Seminars wie der Einsatz eigener Stärken, improvisiertes Präsentieren ohne Vorkenntnisse, persönliches Coaching und zahlreiche praktische Übungen.



Termin und Ort aller Tagesseminare: 4. Juli 2013, 10:00 bis 17:30 Uhr, Düsseldorf.



Weitere Informationen: www.studieninstitut.de/specials-event-und-messe

Unsere Fachberatung beantwortet gerne Ihre Fragen: Fon 0211/77 92 37-0, beratung@studieninstitut.de.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht