27.04.2010

Stephan Masur ist Le Comte - ein artistisch solistisches barockes Kleinkunstspektakel Premiere am 7. Mai 2010

Stephan Masur ist Le Comte -  ein artistisch solistisches barockes Kleinkunstspektakel Premiere am 7. Mai 2010

Werfen Sie einen Blick auf den Tagesablauf am Hofe des Sonnenkönigs - Le Comte Vivaldi, der königliche Zeremonienmeister, teilt mit Ihnen seinen Einsichten über die Zeremonien und Riten der Noblesse.



Werfen Sie einen Blick auf den Tagesablauf am Hofe des Sonnenkönigs - Le Comte Vivaldi, der königliche Zeremonienmeister, teilt mit Ihnen seinen Einsichten über die Zeremonien und Riten der Noblesse.

Aber aufgepasst, seine Durchlaucht ist ein wenig schrill und schräg und hat einen ganz amüsanten eigenen Blick auf dieses historische Zeitgeschehen.

Schwelgen Sie mit Ihm zwischen Hofzeremoniell, Menuett und ausgelassener Heiterkeit, seinem „Dienst am Protokoll" und seinen Leidenschaften:

Viva! Ein wahrlich fürstliches Vergnügen mit skurriler Comedy, beeindruckender Artistik und historischen Elementen.





www.ateliertheater.de www.vivaldis-jongleur.de



Pressestimmen:



Le Comte Vivaldi, eine sehr extravagante Person aus einem Barockgemälde mit einer Vorliebe für Parfüm und den Klang von Applaus widmet sich indes der Jonglage. Im Hellen wie im Dunklen weiß sich der weiß-gepuderte Meister zu bewegen und brilliert dabei auch durch eine fantastische Mimik, die den Zuschauer mal zum Staunen, mal zum Lachen animiert. Ganz wichtig bei Le Comte Vivaldi ist jedoch die Klassische Musik seines Namensvetters. Nur verständlich das es für Ihn kein Problem ist die Kugeln im Takt der Musik tanzen zu lassen. Da holt sich der Publikumsverliebte Mann seinen Applaus vollkommen zu recht.

Campus Web



Und sobald Stephan Masur die Bühne betrat stieg die Laune noch mehr. Herausgeputzt wie eine Mischung aus barockem Zeremonienmeister und Boy George ließ er das gesamte Publikum Ballettübungen machen, veranstaltetet einen Luftballonaufblaswettbewerb oder beschäftigte seine Assistenten „Mister Clever und Mister Butler" alias Ullrich von Eichel-Streiber und Herwig Koss mit Handlangerdiensten.

Darüber hinaus begeisterte Stephan Masur mit pfiffigen Jonglagen, die perfekt choreographiert waren. „Toll", „unglaublich" und „fantastisch" lautete das einhellige Urteil der Zuschauer."

Westfalen Blatt

Quelle bzw. Informationen von:

D-50670 Köln
Stephan Masur Artistik
Details Anfrage

zurück zur News-Übersicht