30.08.2013

Spartakus erwirbt Nachhaltigkeitszertifizierung

Die Spartakus GmbH hat dieses Jahr im Sommer das Nachhaltigkeitszertifikat "Sustainable Company powered by FAMAB“ erworben und ist somit in den Bereichen Energieeinsatz, Abfallvermeidung, Mobilität und Mitarbeiterverantwortung am Puls der Zeit.


Nachhaltigkeit bedeutet für uns wirtschaftlichen Erfolg mit gesellschaftlicher und ökologischer Verantwortung zu verbinden. Deshalb haben wir uns das letzte halbe Jahr gezielt auf die Nachhaltigkeits-Zertifizierung vorbereitet und freuen uns, seit Kurzem das Siegel „Sustainable Company powered by FAMAB“ zu tragen.



Das Zertifikat stellt, neben der in 2011 bestandenen TÜV-Zertifizierung im Bereich Qualitätsmanagement, eine Erweiterung unserer Prozess-Standards dar.



Der Initiator FAMAB (Verband Direkte Wirtschaftskommunikation e.V.) hat in einem Pilotprojekt, gemeinsam mit den beiden etablierten Partnern CO2OL und Viabono, Branchen-Standards für nachhaltiges Wirtschaften in der Live-Kommunikation entwickelt. Entsprechend werden Unternehmen, die sich zertifizieren lassen, durchleuchtet. Um eine permanente Anpassung an die sich ständig verändernden Rahmenbedingungen der Branche zu gewährleisten, ist nach zwei Jahren eine Re-Zertifizierung notwendig.



Die Standards, die für den Erwerb des „Sustainable Company powered by FAMAB“ zu erfüllen sind, zeichnen sich durch Branchen-Relevanz, Praxisnähe und Transparenz aus. „Uns ist es wichtig, dass die Kriterien, nach denen die Zertifizierung erfolgt, 100%ig passend für die gesamte Branche und für jeden transparent und nachvollziehbar sind“, so Verbandsgeschäftsführerin Elfie Adler.



Die Vergabe des „Sustainable Company powered by FAMAB“-Sigels bescheinigt der Spartakus GmbH, in den Bereichen Energieeinsatz, Abfallvermeidung, Mobilität und Mitarbeiterverantwortung am Puls der Zeit zu sein.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht