28.03.2018

Seminarvorschau IECA: Auch im Sommer ein vielfältiges Weiterbildungsangebot

Seminarvorschau IECA: Auch im Sommer ein vielfältiges Weiterbildungsangebot

Mannheim, 28. März 2018. Die Internationale Event- und Congress-Akademie Mannheim (IECA) bietet für Unternehmen aus der Veranstaltungswirtschaft Weiterbildung auf höchstem Niveau an. Auch im Frühjahr und Sommer 2018 wartet wieder ein abwechslungsreiches Angebot an Seminaren auf die Teilnehmenden. Anmeldungen für die Kurse werden ab sofort entgegengenommen.


Am 09.05.2018 teilen Wolf Rübner, Geschäftsführer EventCampus eK, und m:con-Geschäftsführer Bastian Fiedler mit den BesucherInnen des Workshops „Interaktion ist Trumpf – Partizipation statt Langeweile“ Erkenntnisse, welche neuen Anforderungen die moderne Wissensgesell-schaft an den Stil unserer Veranstaltungen stellt.

Bei der Planung und Durchführung einer Veranstaltung gibt es eine Viel-zahl von Stolpersteinen, die im Voraus mit einkalkuliert werden müssen. Im Seminar „Finanzielle Stolpersteine bei Veranstaltungen – vom Mindestlohn bis zur GEMA“ mit Rechtsanwalt Thomas Waetke lernen die Teilnehmenden entsprechende Herausforderungen kennen und erkennen.

Im Seminar „Grundlagen der Veranstaltungstechnik“ mit Florian Hess am 29.05.2018 wird anhand vieler Beispiele aus der beruflichen Praxis ein Gespür dafür geschaffen, welcher technische Aufwand tatsächlich nötig ist, um eine Veranstaltung zum Erfolg zu führen. Für alle, die darüber hinaus auch Praxisluft schnuppern wollen, bietet der Referent am folgenden Tag, den 30.05.2018, einen Praxisworkshop an.

Wie man neue Inhalte entdeckt beziehungsweise alte wiederentdeckt, wie sie redaktionell bearbeitet und schließlich verbreitet werden, erfahren die Teilnehmer des Seminars „Content Marketing in der Veranstaltungswerbung“ am 07.06.2018. Referent Claus Bühnert ist unter anderem Dozent an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) und an der Akademie des Deutschen Buchhandels in München.

Erfolgskontrolle ist für ein professionelles Event-Management heute un-verzichtbar. Die vielfältigen Wirkungen von Events müssen differenziert erfasst werden. Damit beschäftigen sich die Teilnehmenden des Seminars „Eventcontrolling – Alltagstaugliche Messmethoden für alle Arten von Veranstaltungen“ am 29.06.2018 mit Prof. Dr. Hans Rück, Dekan Fachbereich Touristik/Verkehrswesen Hochschule Worms.

Unter der Website der Internationalen Event- und Congress-Akademie IECA können sich Interessenten nicht nur einen kompletten Überblick über das Fort- und Weiterbildungsprogramm verschaffen. Sie haben dort auch die Möglichkeit, sich für die hier genannten oder für jedes andere Seminar ihrer Wahl anzumelden.

Internationale Event- und Congress-Akademie IECA
Seit 2005 steht die Internationale Event- & Congress-Akademie (IECA) für innovative Bildungsangebote im Bereich Event- und Kongresswirtschaft. Sie ist Teil der renommierten Event- und Kongressagentur m:con – mannheim:congress GmbH.

Quelle bzw. Informationen von:

D-68161 Mannheim
IECA - Internationale Event- & Congress-Akademie
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht