20.05.2011

Sean Paul auf dem Afrika-Karibik-Festival

Das Afrika-Karibik-Festival in Aschaffenburg öffnet vom 11.-15. August – in diesem Jahr sogar 5 Tage - seine Tore und ist nicht nur eines der bedeutendsten Kulturhighlights des Rhein-Main-Gebietes, sondern auch eines der größten und schönsten Festivals seiner Art in Europa.


Das Afrika-Karibik-Festival in Aschaffenburg öffnet vom 11.-15. August – in diesem Jahr sogar 5 Tage - seine Tore und ist nicht nur eines der bedeutendsten  Kulturhighlights des Rhein-Main-Gebietes, sondern auch eines der größten und schönsten Festivals seiner Art in Europa. Neben einem riesengroßen Rahmenprogramm für Jung und Alt trägt auch Jahr für Jahr das beeindruckende und abwechslungsreiche Aufgebot an Bands seinen Teil dazu bei, dass bis zu 60.000 Besucher aus ganz Deutschland ins „Bayerische Nizza“ strömen. Neben Newcomern, traditionellen Künstlern und Szenegrößen steht das Afrika-Karibik-Festival auch immer wieder für begeisternde Gastspiele von Welt- und Superstars. Ein großer Coup ist den Veranstaltern für das diesjährige Festival gelungen:



Sean Paul: Ein weiterer Weltstar kommt auf das Afrika-Karibik-Festival!


Mit Sean Paul holt das Festival Jamaicas erfolgreichsten Exportkünstler für ein Gastspiel auf die große Bühne am Mainufer. Seine Karrierebilanz beweist deutlich seinen Status als absoluter Superstar. Neben millionenfachen Albumverkäufen und Top-10-Hits weltweit, platzierte er zehn Singles in den deutschen Hitlisten (drei davon in den Top-5) und war mit seinem Album „Dutty Rock“ über 100 Wochen in den deutschen Albumcharts vertreten. Neben dem weltweit wichtigsten Musikpreis „Grammy“ gewann Sean Paul auch MTV Music Awards und den begehrten Soul Train Award. Die Liste seiner musikalischen Wegbegleiter liest sich wie das Who-is-who der weltweiten Musikszene. So nahm er Songs mit Beyoncé Knowles, Rihanna, Lil´ Jon, Carlos Santana und Busta Rhymes auf.



Auf eines sind die Veranstalter außerdem zu Recht stolz: Das Gastspiel von Sean Paul am 13.08. auf dem Afrika-Karibik-Festival ist das bislang einzige bestätigte Deutschlandkonzert 2011! Auch soll sein neues Album noch in diesem Sommer weltweit auf den Markt kommen, somit können sich die Fans bei seiner Show auf dem Afrika-Karibik-Festival nicht nur auf die seine großen Welthits, sondern auch exklusiv auf einige ganz neue Songs freuen.



Weitere Künstler bestätigt

Neben dieser sensationellen Verpflichtung hat das Festival weitere Künstler bestätigt. Im aktuellen Line-Up stehen bisher: Sean Paul, Patrice & Supowers, Marteria, Luciano & Band, Ohrbooten, Jamaram, Jondo, I-Fire, Iriepathie, Heckert Empire, EES, Rene Moreno Band, Calypsonic, Alain Nkossi Konda, Malik Mé, Hif & Afro Soleil, Mi solar und Sousou & Maher Cissoko.

Quelle bzw. Informationen von:

D-63743 Aschaffenburg
AB Event & Marketing GmbH
Details Anfrage

zurück zur News-Übersicht