09.06.2015

SANOSTRA setzt Highlights im Mai!

SANOSTRA setzt Highlights im Mai! SANOSTRA in der alten Schmiedehalle Düsseldorf
(Bildquelle: Michael Kuhlmann)

Gerade zurück aus den USA, ging es weiter: Marokko – Düsseldorf – Frankfurt. Der Monat Mai hat das Team von SANOSTRA quer durch die Welt wieder zurück nach Deutschland geführt. Jedes Wochenende ein neues Projekt. Mit Leidenschaft und Liebe zum Detail werden beeindruckende Shows inszeniert.


Licht in der Wüste!
Die Premium Shows „Light Drummer“ und „Light Muses“ begeisterten die aus aller Welt nach Marokko angereisten Teilnehmer des „Winner Circle“, einer Award Ceremony von Telekom und Sony. Präzise aufeinander abgestimmte Leuchteffekte der Kostüme in Kombination mit kraftvollen Trommelklängen sorgten für ein gelungenes Entertainment. Futuristisch, innovativ und überzeugend.

Abrocken zum Jubiläum!
Light Drummers featuring Violin and Electric Guitar mit neuer Song-Komposition: „We will rock you“ und „They don’t care about us“! Basierend auf den Rhythmus-Klassikern von Queen und Michael Jackson wurde eine perkussive Soundcollage arrangiert, die ca. 4.000 geladene Mitarbeiter der Firma „Fressnapf“ zum Mitmachen animierte.

Auf der Grundlage eines dezentralen Raumkonzeptes in der Alten Schmiedehalle Düsseldorf wurden drei Bühnen gleichzeitig bespielt. Darüber hinaus performte die Violinistin auf einem schwebenden Podest hoch über den Köpfen der Zuschauer. Zusätzlich bereicherte der Flying Globe – eine luftakrobatische Darbietung mit vier an einem speziell gefertigten Stahlobjekt agierenden Tänzerinnen – die großflächig angelegte Inszenierung.

Gemäß dem Motto: „Unkonventionell und Rock’n’Roll“, motivierten die Performances das Publikum sich aktiv von Bühne zu Bühne zu bewegen, um jeden einzelnen Act aus der Nähe zu sehen.

Schlag auf Schlag!
Zum Auftakt des 50-jährigen Jubiläums der ING DiBa bebte die Frankfurter Festhalle. Flying Drummers schnellten mit Full Speed in die Höhe. Pulsierende Bässe werden über LED-Effekte der Trommeln und Kostüme visuell in Szene gesetzt. Hochgeschwindigkeits-Motoren ermöglichen zudem eine rasante Auf- und Abwärtsbewegung der fliegenden Trommler. Ein unerwartetes Erlebnis für die Zuschauer!

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht