05.08.2011

Sängerin Ellen Obier radelt für den guten Zweck

Sängerin Ellen Obier radelt für den guten Zweck Sängerinnen Geraldine Olivier und Ellen Obier

Die vielen vom "AllerVergnügen" bekannte Entertainerin Ellen Obier ist nicht nur offen für Charity, sondern auch sportlich veranlagt: Für die diesjährige Tour der Hoffnung trainiert sie bereits seit Wochen.


Die vielen vom "AllerVergnügen" bekannte Entertainerin Ellen Obier ist nicht nur offen für Charity, sondern auch sportlich veranlagt: Für die diesjährige "Tour der Hoffnung" trainiert sie bereits seit Wochen. Sie joggt, schwimmt und tritt in die Pedale ihres Rennrads.

Ellen Obier ist wieder eingeladen, die "Tour der Hoffnung" für krebskranke Kinder mitzuradeln. Zum vierten Mal ist sie Gast und freut sich schon sehr darauf, "alte" Bekannte wiederzusehen und sich für kranke Kinder abzustrampeln. Im letzten Jahr hat die Tour der Hoffnung 1,4 Millionen Euro Spenden "abgeholt".
 
Hinter den Kulissen wird bereits intensiv an den Streckenprofilen und Stopp-Destinationen gearbeitet. Die 28. Benefiz-Radtour wird wieder tolle Begegnungen mit Menschen bringen. Viele Städte, Dörfer, Gemeinden, Institutionen und Firmen stehen in den Startlöchern um gemeinsam mit den Tourteilnehmern ein „Fest im Zeichen der Hilfe“ zu organisieren.

Prominente aus Politik, Wirtschaft, Sport und Showbusiness schwingen sich vom 10. – 14. August in den Bundesländern Hessen und Bayern aufs Rad. Mit ca. 170 Radlern, alle im gleichen gesponserten Dress mit Polizeischutz, Werkstattwagen, Bgleitfahrzeugen,  etc. ist die Tour ein Tross von ca. 1 km Länge. Alles auf dieser Tour wird von Sponsoren finanziert, so dass kein Cent den kranken Kindern entgeht. Schirmherrin ist Petra Behle, Biathlon OL-Siegerin 1998, 9 x Weltmeisterin, Teamchef Thaler, Klaus-Peter Radsport WM 73, 76, 85, 87; 17 x DM, Gelbes Trikot Tour de France.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht