27.03.2013

Road Trip mit Audi

Road Trip mit Audi

satis&fy realisierte Presselaunch mehrerer neuer Modelle der Ingolstädter Erfolgsmarke.


Zwischen Oktober und Dezember 2012 standen gleich mehrere Pressepräsentationen in Folge auf dem Auftragszettel der satis&fy AG. Die Audi AG präsentierte ihre drei neuen Modelle R8, A3 Sportback und RS5 Cabrio am wolkenlosen Mittelmeer.  Vom 15. Oktober bis zum 8. November hatten zahlreiche internationale Medienvertreter der Motorpresse Gelegenheit, den neuen Hochleistungssportwagen R8 von Audi kennenzulernen und auf Herz und Nieren zu prüfen. Schauplatz hierfür war der Misano World Circuit in der Nähe von Rimini, ein großer, dem Motorsport gewidmeter Themenpark. satis&fy sorgte mit Licht, Ton, Video und Dolmetschertechnik dafür, dass die an der Rennstrecke durchgeführte Pressekonferenz reibungslos und wirkungsstark ablaufen konnte. Im Hotel sowie im hoteleigenen Garten brachte satis&fy den neuen Audi R8 mittels akzentuierter Ausleuchtung, Beleuchtung und atmosphärischer Außenillumination zur Geltung. In der Tiefgarage des Hotels wurde eine von satis&fy ausgeleuchtete Waschstraße installiert, in der das neue Modell nach den Fahrten auf der Rennstrecke für den nächsten Tag auf Hochglanz poliert wurde. Im Hotelrestaurant leuchtete satis&fy gezielt Zubehör aus.



Nächster Boxenstopp: Nizza und Monaco. Hier präsentierten die Ingolstädter die Modelle Audi A3 Sportback und RS5 Cabrio. Vom 2. bis zum 28. November wurde das Allroundtalent Audi A3 Sportback der internationalen Fachpresse vorgestellt. Den neuen RS5 Cabrio schickte Audi vom 5. bis 20. Dezember auf die Straße. Für die Pressevorstellung stattete satis&fy ein direkt am Flughafen Nizza errichtetes Pressezelt mit Licht und Ton aus und sorgte auch hier mit gezielter Beleuchtung der Waschstraße in der Tiefgarage des Hotels für glänzende Audi Modelle und entzückte Augen bei den Testfahrern. Die besonderen Herausforderungen vor Ort, wie beispielsweise die schwierigen räumlichen Begebenheiten sowie den Intercom- und den IT-Bedarf, nahm satis&fy sportlich. Die Regie wurde in einem Nebenraum untergebracht, sodass die Kommunikation lediglich über Kameraaufzeichnungen und Monitorlautsprechern erfolgen konnte.



Für die Audi-Roadshow brachte satis&fy 20 Tonnen Material ans Mittelmeer und stellte durchgehend acht Techniker für den Vor-Ort-Einsatz bereit. Der aufwendige Transport des Materials von Rimini nach Nizza klappte dank ausgeklügelter Logistik an einem Tag.



Quelle bzw. Informationen von:

D-61184 Karben
satis&fy AG
Details Anfrage

zurück zur News-Übersicht