01.12.2015

Organisation braucht System – auch im Druck.

Mit Druck umgehen, können vor allem die Frauen und Männer, die in der Eventbranche arbeiten. Denn das Arbeiten auf den Punkt, mit den Terminen im Nacken kennen sie. Da müssen Werbematerialen überzeugen.


Flyer, Plakate, Imagebroschüren, Einladungskarten, Visitenkarten, Briefpapiere, Aufkleber, Aufsteller, Fahnen: Die Bedarfe im Event sind vielfältig. Für Marion Rolfes von der EWE-Arena, den Weser-Ems Hallen in Oldenburg, sind Druckunterlagen tägliches Geschäft. Meist werden die Printunterlagen im Haus gestaltet. Sie sind nicht zu umgehen, sagt sie: „Die klassische Printwerbung hat immer noch einen hohen Anteil im Marketing-Mix der Weser-Ems Hallen. Insbesondere die Zielgruppen der hauseigenen Messen erwartet gedruckte Medien zum Beispiel Anzeigen in Tages- und Wochenzeitungen, Flyer, Broschüren und Plakate.“

Marion Rolfes empfiehlt die Services, auf die Sie bei einer Online-Druckerei achten sollten:

- „Eine gute Kundenberatung sowie Kontrolle von der Technik ist für uns sehr wichtig.“
- „Ebenso wünschen wir uns Serviceleistungen im Bereich der Abwicklung z.B. Versand an mehrere Verteiler.“
- „Verpackungen sollten nach bestimmten Einheiten zusammengefasst werden und die Kartons beschriftet.“
- „Wir erwarten ein qualitativ hochwertiges Druckergebnis zu einem adäquaten Preis.“
- „Beim Druck kann viel schief gehen. Besonders auf Farbe und Falzung ist zu achten.“
- „Kurzfristige Angebotsabgabe innerhalb einer Woche und zügige Rückmeldung durch die Kundenberater.“

10 Tipps zu Ihrem Werbematerial:

- Achten Sie auf die Formatwahl: Sie muss passend zur geplanten Kampagne gewählt werden. (Zum Beispiel DIN A1 und DIN A2 Plakate vermeiden, wenn Sie im Einzelhandel gehängt werden sollen.)
- Flyer und Plakate gerne kombiniert vertreiben, um mehr Aufmerksamkeit zu erzeugen. (Zum Beispiel im Einzelhandel: Poster im Fenster, Flyer an der Kasse.)
- Informieren Sie sich vorab über Liefertermine, so können Sie die Auslieferung und Promoteams besser timen. Ein Multi-Versand sorgt dafür, dass Werbemittel direkt an die gewünschte Adresse geliefert werden.
- Schnelligkeit zählt: Online-Druckerei suchen, wo Erklärungen und Formatvorlagen einfach gestaltet im Shop zu finden sind. Im Idealfall mit vorgefertigten und offenen indd. oder psd. Dateien.
- Zum Design: Wählen Sie auffällige Farben und setzen Sie auf Fernwirkung bei Großflächen. (Tipps zu Plakaten gibt es auch in unserem Blogartikel: „Ist es nicht plakativ, ist es kein Plakat.“)
- Außerdem: Der Kartenpreis ist nicht immer relevant.
- Das Drumherum: Die Komplettausstattung nicht vergessen – inklusive Imagebroschüre und Briefpapier. Denn für die Kundenakquise zählt der eigene perfekte Auftritt.

Layout-Tipps für die Drucksachen:

- Informationen klar und übersichtlich gestalten.
- Texte auf den Punkt bringen.
- Nicht überfrachten.
- Mit individuellen Bildern arbeiten.
- Alle Printmaterialien mit dem Corporate Design ausstatten.

Wir wünschen viel Erfolg!

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht