17.07.2012

OCCASEO engagiert Philosophen

OCCASEO engagiert Philosophen (Bildquelle: ©Punctum/Alexander Schmidt)

Sebastian Sell ergänzt OCCASEO nun um philosophische Komponente.


Der 29-jährige Sebastian Sell ergänzt seit Juni 2012 das Team der Leipziger Kommunikationsagentur nun auch um eine philosophische Komponente. Nach seinem geisteswissenschaftlichen Studium arbeitete er als Quereinsteiger und Querdenker im Projektmanagement für Kultur-Events und kennt die Zusammenarbeit mit kulturellen Firmen und Verbänden aus dem Effeff.

Der Berufsweg des Eventmanagers und Fachberaters begann nach seinem sehr guten Abschluss in Philosophie, Afrikanistik und Geschichte an der Universität Leipzig. Als Organisationstalent mit Tiefgang, entdeckt und engagiert von der Frankfurter Agentur litprom, begleitete er die Eventplanung und -umsetzung des Fachforums „Übersetzer-Zentrum“ der Frankfurter Buchmesse 2010 im Auftrag des Börsenvereins des deutschen Buchhandels. Sell war außerdem operativ für den Verband deutscher Schriftsteller tätig, für den er verschiedene kulturelle Veranstaltungsreihen und Festivals im Raum Leipzig organisierte. Neben dieser Tätigkeit leitete er für den Verband die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und beriet Autoren, Übersetzer und Verleger zu Fragen des beruflichen Lebens.

Neben seinen Qualitäten im Eventmanagement wird Sell OCCASEO somit auch im Bereich Konzeption und Beratung verstärken.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht