25.06.2015

Neue Repräsentanzen in Hamburg und Hannover

Neue Repräsentanzen in Hamburg und Hannover

Logistikbündelung in der Niederlassung Berlin
Gleich zwei Gahrens + Battermann Niederlassungen betreten ab 1. Juli 2015 „Neuland“: Sowohl die Kollegen in Hamburg als auch das Team in Hannover beziehen neue Räumlichkeiten.


Gleich zwei Gahrens + Battermann Niederlassungen betreten ab 1. Juli 2015 „Neuland“: Sowohl die Kollegen in Hamburg als auch das Team in Hannover beziehen neue Räumlichkeiten.
Direkt von der eindrucksvollen HafenCity aus agiert die Niederlassung Hamburg zukünftig in der Banksstraße 6 (20097 Hamburg). Positiver Nebeneffekt der ebenso attraktiven wie faszinierenden Lage – die ideale Anbindung an das öffentliche Nahverkehrsnetz mit dem Hauptbahnhof in fußläufiger Entfernung von zehn Minuten. Von der Beratung über die Konzeption und Planung bis hin zur Ausführung und dem Stand-by-Service vor Ort: das Team um Niederlassungsleiter Olaf Bellmann bietet ab 1. Juli vis-a-vis Hamburger Großmarkt und zahlreicher weiterer Sehenswürdigkeiten in gewohnter Weise als Full-Service-Dienstleister maßgeschneiderte Lösungen für Veranstaltungen aller Art.
Einen neuen Standort bezieht am 1. Juli ebenfalls die Hannoveraner Niederlassung: Von der Hägenstraße 1 (30559 Hannover) im Ortsteil Anderten wird das Team von Niederlassungsleiter Andreas Schilling zukünftig nahe der Messe Hannover für die Gahrens + Battermann Kunden da sein. „Dies ermöglicht uns durch die verkehrsgünstigere Anbindung an Autobahn und öffentliche Verkehrsmittel eine noch schnellere Erreichbarkeit zu und von unseren Kunden“, erklärt Schilling. „Durch die neue attraktive und großzügige Bürofläche, die u.a. über einen modernen Showroom und ein Video-Studio verfügt, stellen wir uns dem Wunsch unserer Kunden, unsere Dienstleistungen des Content Managements zu erweitern.“

Praxisnahe Probeaufbauten insbesondere im Bereich der neuen Kommunikationsprodukte verbessern die Planungssicherheit und sollen die Umsetzung neuer Ideen fördern. Das neue Bürogebäude gewährleistet auch zukünftig die Umsetzung der Kundenprojekte in gewohnter Qualität. Dafür sorgt zusätzlich die anliegende Lagerfläche für kurzfristige Versorgungswünsche und die Aufrechterhaltung der Lieferflexibilität.
Auch in Berlin investiert Gahrens + Battermann in die Zukunft, in Menschen und Technik. Durch eine Verdoppelung der Logistikkapazität am Standort Berlin-Charlottenburg profitieren die Qualitätssicherung für den Mietpark, die in Berlin ansässige Meisterwerkstatt für den technischen Bereich sowie die Lagerlogistik gleichermaßen von optimalen Arbeitsbedingungen. Prozesse und Warenströme können bestmöglich an die wachsende Zahl von Projekten und Veranstaltungen angepasst werden. „Um für unsere Kunden deutschlandweit stets das optimale Equipment termingerecht zum Einsatz zu bringen, sind wir auf hocheffiziente Abläufe an allen Logistik-Standorten angewiesen. Nach dem Knowhow und der Einsatzbereitschaft unserer Mitarbeiter spielen die optimale Infrastruktur und die Logistik-Kapazitäten in den Regionen eine entscheidende Rolle“, erklärt Bastian Schulte, Leiter des Bereichs Warenwirtschaft bei Gahrens + Battermann. „Die Investition in den G+B Standort Berlin stärkt die Leistungsfähigkeit unseres gesamten Logistik-Netzwerkes und ermöglicht uns die konsequente Weiterentwicklung und Fokussierung der Unternehmensorganisation“. Jörn Riccius, Leiter der Niederlassung Berlin, meint: „Mit der Verdopplung unserer Logistikkapazität und der damit einhergehenden Flächenvergrößerung des Standortes Berlin bekräftigen wir unser Bekenntnis zur Hauptstadt und zu unseren Kunden in Berlin und Brandenburg. Wir freuen uns darauf, Großprojekte ebenso wie Dry Hire zukünftig mit einer noch größeren Bandbreite direkt aus dem Herzen der Stadt betreuen und umsetzen zu können.“

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht