11.04.2019

Nachhaltiges Handeln bei memo-media

Nachhaltiges Handeln bei memo-media Nachhaltigkeit wird bei memo-media groß geschrieben

Nachhaltiges Handeln ist im Alltag von memo-media ein fester Bestandteil. Dabei prägt die nachhaltige Ausrichtung von Kerstin Meisner die Unternehmensphilosophie bereits seit der Unternehmensgründung im Jahr 2000. "Damals hat die Branche noch gar nicht über Nachhaltigkeit diskutiert. Doch Nachhaltigkeit entsteht nicht nur durch Diskussionen. Für uns ist Nachhaltigkeit eine Selbstverständlichkeit. Nachhaltiges Handeln wird in unseren Alltag integriert, ohne dass wir darüber nachdenken müssen.", so Kerstin Meisner, Geschäftsführerin von memo-media. Und somit wird die Positionierung von memo-media als nachhaltiges Unternehmen immer weiter ausgebaut, sodass memo-media ihren Beitrag zum Erhalt der Umwelt zurück geben kann.


Nachhaltiges Handeln ist im Alltag von memo-media ein fester Bestandteil. Dabei prägt die nachhaltige Ausrichtung von Kerstin Meisner die Unternehmensphilosophie bereits seit der Unternehmensgründung im Jahr 2000. "Damals hat die Branche noch gar nicht über Nachhaltigkeit diskutiert. Doch Nachhaltigkeit entsteht nicht nur durch Diskussionen. Für uns ist Nachhaltigkeit eine Selbstverständlichkeit. Nachhaltiges Handeln wird in unseren Alltag integriert, ohne dass wir darüber nachdenken müssen.", so Kerstin Meisner, Geschäftsführerin des memo-media Verlags.

Wer memo-media schon einmal besucht hat, kennt die ländliche Idylle, mit der wir jeden Besucher bei uns willkommen heißen. Unsere memo-media Schaltzentrale liegt im Oberbergischen und unser Büro ist ein über Jahrhunderte gewachsenes Werk architektonischer Nachhaltigkeit. Wo andere zur Isolierung des Gebäudes Glaswolle verwenden, wurde bei uns nachhaltiges Hanf eingesetzt. Für die Wände wurde der alte Lehm aus den Gefachen gekratzt, gesäubert und wieder aufgetragen, die weißen Wände kleidet keine Wandfarbe, sondern Marmormehl. Und auch bei der Energie setzen wir auf Nachhaltigkeit und beziehen regionalen Ökostrom. Unser Wasser bezogen wir bis vor drei Jahren aus einer dorfeigenen Quelle, dies ist heute leider nicht mehr möglich.

Wer schon einmal bei uns war, weiß aber auch, dass ein Verzicht auf das Auto für uns kaum möglich ist. Die Bushaltestelle im Ort wird nur viermal am Tag angefahren, das bringt die ländliche Idylle mit sich. Wer von uns viel reist, hat eine Bahn-Card und fährt ab Wissen, Siegburg oder Hagen mit der Bahn.

Auch mit Print kann man nachhaltig handeln

Auch wenn wir als Verlag viel Papier verarbeiten, ist es uns wichtig, umweltbewusst damit umzugehen. Unsere Printmedien werden seit 2012 klimaneutral produziert.
Auf den Messen geben wir unser Eventbranchenbuch nur im Tausch gegen Visitenkarten aus. Im Büro gleichen wir dann nach jeder Messe die Kundenkartei ab und können so den doppelten Versand des Buches vermeiden. Auch den Versand haben wir der Umwelt zuliebe optimiert. So wird unser showcases Magazin für den Versand nicht mehr in kostengünstigem Plastik verschweißt, sondern in Briefumschläge aus Recycling-Papier verpackt.

Corporate Social Responsibility

Corporate Social Responsibility liegt uns am Herzen und so unterstützen wir gleich mehrere soziale Projekte. Der Tukan ist unser Logo-Tier. Dabei sind wir nicht nur stolz darauf, diesen wunderschönen Vogel in unserem Logo tragen zu dürfen, sondern auch ganz besonders auf unsere Patenschaft mit dem Kölner Zoo seit 2012. Der Riesentukan dort trägt den Namen Käpt´n memo und wir besuchen ihn regelmäßig.

An Stelle von Weihnachtspräsenten für unsere Kunden spenden wir dieses Geld immer wieder. So konnten wir auf Banda Neira in Südostasien ein Frauen-Kollektiv bei dem Aufbau einer regionalen Kosmetikproduktion unterstützen und einen klimatisierten Computer-Raum möglich machen, zu dem 50 Kinder regelmäßig Zugang haben.

Mit medialer Präsenz unterstützen wir auch andere soziale Projekte, wie beispielsweise in den Eventmoods 02/2017.

Und mit unserem eigenen Projekt #memoaroundtheworld sammeln wir Kilometer für den guten Zweck. Seit Mitte Januar 2018 ist unser Eventsack schon unterwegs und sammelt Kilometer für den guten Zweck. Auf der BOE in Dortmund erstmals ausgegeben, sammeln wir Fotos mit unserem Eventsack von überall auf der Welt unter dem Hashtag #memoaroundtheworld in den Sozialen Medien. Von jedem Standort aus wird die Entfernung zu unserem Verlag in Waldbröl gezählt und wenn die "Säcke" die Entfernung erreicht haben, die wir in den letzten Jahren auf Messen zurückgelegt haben, unterstützen wir ein Wasserprojekt in Afrika. 270.539 bereiste Kilometer sind dabei in diesem Jahr zusammen gekommen, so dass wir gemeinsam mit unserer langjährigen Druckerei Rademann aus Lüdinghausen und mit der Organisation Nature@Office eine Wasseraufbereitungsanlage im Togo unterstützen werden. Dieses Projekt geht im Jahr 2019 in die zweite Runde und wir freuen uns schon jetzt auf viele weitere gesammelte Kilometer.

Sport-Sponsoring regional und im Spitzensport

Diverse Sportsponsorings von regionalen Vereinen werden durchgeführt: Unterstützt werden die erste Damenmannschaft vom FV Wiehl, der SSV Nümbrecht (Abteilung Handball) mit einem Sponsoring der Eintrittsbändchen und der Fussballverein Asbachtal mit einer Bandenwerbung. Im Spitzensport unterstützen wir durch ein Sport-Sponsoring das Beachvolleyball-Team Stefanie Hüttermann / Anna Hoja. Dabei tritt memo-media bereits seit dem Jahr 2015 als Sponsoring-Partner von Stefanie Hüttermann auf, die zu den Top 16 Beachvolleyball-Teams von Deutschland gehört und erfolgreich an der Beachvolleyball-Serie Die Techniker Beach Tour teilnimmt.

Das Wohl der Mitarbeiter liegt uns am Herzen

Auch das Wohl unserer Mitarbeiter liegt uns am Herzen. Zwar findet man bei uns weder einen Tischkicker noch die obligatorische Schale Obst, umso wichtiger ist uns aber eine offene und ehrliche Kommunikation untereinander. Um diese zu erreichen, werden regelmäßige angeleitete Teambuilding-Seminare mit dem gesamten Team durchgeführt und gemeinsame Aktionen nach dem Feierabend wie Wasserski, Besuche kultureller Veranstaltungen und gemeinsame Abendessen gefördert und finanziell unterstützt. Auch ein gemeinsames Mittagessen ist fest im Tagesablauf integriert, sodass ein Austausch in entspannter Atmosphäre möglich ist.

memo-media ist bereits seit dem Jahr 2004 ein zertifizierter Ausbildungsbetrieb. Wir arbeiten eng mit örtlichen Organisationen zusammen, um auch Mitarbeitern mit Handicap die Möglichkeit zu geben, ins Berufsleben aufgenommen zu werden.

Quelle bzw. Informationen von:

D-51545 Waldbröl
memo-media Verlags-GmbH Event-Branchenverzeichnis
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht