16.07.2020

Musicworks geben neue Impulse für Musik- und Kreativevents

Musicworks geben neue Impulse für Musik- und Kreativevents

Dank dem neuem Hygienekonzept von Musicworks werden Teams weiterhin zu Rockbands, energetischen Trommelgruppen oder Street Artists.


Mit einem angepassten Workshopangebot und einem erfolgreich erprobten Hygienekonzept richten sich die Teambuilding-Experten von Musicworks weiterhin an Unternehmen, um gemeinsam neuen Schwung in Teams zu bringen. Der Fokus liegt dabei auf Musik-Workshops, die mit ausreichend Abstand und der Einhaltung aktueller Auflagen durchführbar sind, sowie auf Outdoor-Events wie Graffiti, Street Art oder Out of the Box. Insbesondere bei kleineren und mittleren Gruppengrößen (bis 50 Personen) ist es möglich die Teambuildings durchzuführen – mit Join In Concert bieten Musicworks zudem ein absolutes Highlight für größere Events.

Folgende Workshops empfiehlt Musicworks aktuell:
Rock Star für eine Nacht
Bei Rock Star für eine Nacht wird Ihr Team zur echten Rockband. Ende Juni hat Musicworks nach 3,5-monatiger Pause endlich wieder mit 15 Teilnehmern gerockt! Für die Coaches ein besonderes Erlebnis und für den Kunden die perfekte Veranstaltung, nachdem sich die Führungskräfte lange nicht persönlich begegnet sind. Benötigt wird nur ausreichend Platz, um gemeinsam zu rocken!

Get the Rhythm
Bei Get the Rhythm können Sie weiterhin unter Einhaltung der Abstandsregeln und mit Hygienekonzept zur energetischen Trommelgruppe werden! Auch wird lediglich ausreichend Platz benötigt, um die Umsetzung des Hygienekonzepts zu garantieren.Bei gutem Wetter ist der Workshop auch outdoor durchführbar.

Join In Concert
Join In Concert ist Musicworks‘ kreative Lösung für Kongresse und das neuste unter den verfügbaren Angeboten. Die Show richtet sich an große Gruppen (ab 50 Personen) in platzgebundenen Settings (z.B. Kino-Bestuhlung). Jeder Teilnehmer erhält ein Instrument und spielt gemeinsam mit einer Live-Band mehrere Songs. Die modulare Show dauert zwischen 20 Minuten und 2 Stunden und wird an den jeweiligen Zeitrahmen angepasst. Auch das Instrumentarium kann flexibel variiert werden. Die Teilnehmer bleiben dabei an ihrem Platz, sodass das Event ohne weiteres durchführbar ist, solange im jeweiligen Bundesland eine Konferenz möglich ist. Nach aktuellem Stand wäre mit diesem Konzept z.B. in Hamburg eine Veranstaltung mit bis zu 650 Personen möglich.


Street Art

Street Art ist die Alternative für alle, die lieber rappen statt rocken. Das HipHop-Event wird entweder draußen oder mit genügend Abstand in Innenräumen durchgeführt. In getrennten Workshops bereiten die Teilnehmer ihre Rap-, Breakdance- oder Beatbox-Perfomance vor bzw. gestalten ein Graffiti als Bühnenbild. Abgerundet wird das Ganze mit einer Abschlussshow, die ebenfalls outdoor stattfinden kann.

Graffiti
Dieses Event ist prädestiniert für die Sommermonate. Zum einen sind Außenflächen der bevorzugte Ort zum Sprayen, zum anderen gehört zum Outfit für die Teilnehmer ohnehin eine komplette Schutzkleidung. Auch hier muss zwar etwas weiträumiger auf als normal aufgebaut werden – das zusammengesetzte Graffiti am Ende steht jedoch sinnbildlich für Zusammenhalt und Teamwork.

Weitere Informationen zu Workshops und Hygienemaßnahmen erhalten Sie telefonisch oder per Mail durch das Team von Musicworks.

Quelle bzw. Informationen von:

D-20253 Hamburg
Musicworks - Wir machen Ihr Team zur Band!
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht