29.01.2020

Mit Kreislauf-Konzept

Mit Kreislauf-Konzept

Im Teamwork mit seinen Kunden und Partnern sorgt FOTOBODEN™ für ein nachhaltigeres Messe-Business. Die Vinylböden der visuals united AG, die am 14. Januar auf dem BrandEX – International Festival of Brand Experience sowie vom 15. bis 16. Januar auf der BOE – Fachmesse für Erlebnismarketing in der Messe Dortmund in großem Stil zum Einsatz kamen, wurden dem Recycling zugeführt.


Bei ihrem Anstoß zu dieser Gemeinschafts-Aktion lief Silke Schulte offene Türen ein. Die Geschäftsführerin der ESG Einkaufs- und Servicegesellschaft, einem Großaussteller der BOE und FOTOBODEN-Partner, argumentiert: „Das Messebusiness wird nie 100 Prozent nachhaltig sein, aber die Potenziale, die da sind, sollten wir ausschöpfen.“

Der Status quo: Messen sind geprägt von immer wieder neuen, möglichst überraschenden Auftritten. Das gilt umso mehr, wenn sich Veranstaltungen – so wie BrandEX und BOE – Brand Experience beziehungsweise Erlebnismarketing auf die Fahne geschrieben haben. Kein Wunder, dass den Besuchern hier FOTOBODEN großflächig und vielfältig zu Füßen liegt. Zugleich ist der Zeitdruck auf Messen hoch, für den Abbau der Stände stehen oftmals nur wenige Stunden zur Verfügung. Bisher wurden Bodenbeläge daher oftmals einfach nur entsorgt.

Das aber wird gerade dem Potenzial von FOTOBODEN keineswegs gerecht. Schließlich ist dieser nicht nur wiederverwend-, sondern auch recycelbar. So hat die visuals united AG nun direkt im Anschluss an die beiden Veranstaltungs-Formate die Rückführung ihrer Bodenbeläge – immerhin knapp zwei Tonnen entsprechend 1.400 qm Ausstellungsfläche – organisiert. Diese wurden zur Anlage der AgPR Arbeitsgemeinschaft PVC-Bodenbelag Recycling nach Troisdorf gebracht. Deren Geschäftsführer Dr. Jochen Zimmermann begrüßt die Initiative: „Ich hoffe, dass sie viele Nachahmer findet, die uns wie FOTOBODEN regelmäßig beliefern.“

Zu den FOTOBODEN-Nutzern, die sich an der Aktion beteiligten, gehört auch die BOE selbst. Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Unternehmensgruppe Westfalenhallen, sieht darin eine strategische Weiterentwicklung. Sie freut sich, für die deutsche Messewirtschaft mit gutem Beispiel voranzugehen. Ähnlich sieht es der Kommunikationsverband FAMAB, der hinter der BrandEX steht: „Wertstoffe werden im Kreislauf gehalten. Danke FOTOBODEN!“, sagen FAMAB-Geschäftsführer Jan Kalbfleisch sowie Gerd Wutzler, Fachvorstand Nachhaltigkeit. Weitere Unterstützer sind die Markus GmbH, Full-Service-Dienstleister rund um Bodenbeläge, das Messebauunternehmen NPG Germany, der Deutsche Fachverlag sowie der Verband der Veranstaltungsorganisatoren. Sie alle tragen dazu bei, dass aus altem FOTOBODEN wieder neuer wird. Denn tatsächlich ist der Kreislauf rund – FOTOBODEN setzt recycelte Materialien wieder ein.

Quelle bzw. Informationen von:

D-41564 Kaarst
Visuals United AG - FOTOBODEN™
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht