19.08.2015

Metall auf der Brass Wiesn

Metall auf der Brass Wiesn eps - Brass-Wiesn Festival

Zum Brass Festival in Eching spielte eps mit Absperrungen und Equipment auf


Das Brass Wiesn Festival auf dem Freizeitgelände am Echinger See ging Anfang August zum dritten Mal über die Bühne. Von der ersten Stunde mit Metall dabei: eps. Der Infrastrukturdienstleister lieferte erneut Absperrungen und Site-Material zum Event.

Strahlender Sonnenschein und zufriedene Besucher – die Brass Wiesn war mit 7.000 Fans so gut besucht wie noch nie. Eine optimale Aufteilung des Geländes für die Festivalfreunde ermöglichten Absperrsysteme der eps gmbh. Das Unternehmen lieferte circa 3.000 Meter Mobilzaun, der zum Teil mit Bannern verkleidet war und als Wegweiser oder Sichtschutz diente. 40 Meter GIGS Barrikaden und GIGS Sonderelemente passten sich an jeden Geländeverlauf an und GIGS Einlassschleusen lenkten die Besucher in die richtigen Bahnen. Auch eps Polizeigitter kamen zum Einsatz. So waren die verschiedenen Absperrsysteme von eps bedarfsorientiert und passgenau auf dem Echinger Festivalgelände vertreten.
Für einen festen Stand sorgte das Bodenschutzsystem Remopla.

eps schätzt sich glücklich, bei der Brass Wiesn von Beginn an dabei gewesen zu sein und freut sich, wenn die Zusammenarbeit mit Sonnenrot GmbH & Co. KG auch zukünftig fortgeführt wird.

Die eps Gruppe - mit Niederlassungen in Deutschland, Polen, Dänemark, Italien, der Schweiz, Australien, USA und Südamerika - ist einer der führenden Dienstleister und kompetenter Partner für die Bereitstellung von Infrastrukturmaßnahmen wie Absperrungen, Einlassschleusen, Tribünen, Rasen- und Bodenschutzsysteme, Schwerlastfahrstraßen, Bürocontainer, Möbel sowie mobile Sanitärsysteme.

Darüber hinaus übernimmt eps die Projekt- und CAD-Planung, die Abwicklung von Ausschreibungsverfahren und die Koordination der Gewerke für Veranstaltungen.

Quelle bzw. Informationen von:

D-50127 Bergheim
eps gmbh
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht