25.01.2016

Messebau Keck gibt seine Umfirmierung in KECK bekannt

Messebau Keck gibt seine Umfirmierung in KECK bekannt KECK. Markeninzenierung weltweit.
(Bildquelle: KECK GmbH)

Die KECK GMBH gibt ihre Umfirmierung zum 1. Januar 2016 bekannt. Das Messebauunternehmen aus Weil der Stadt bei Stuttgart, vollzieht damit endgültig einen Schritt, der bereits vor über zwei Jahren in die Wege geleitet wurde.


Die KECK GMBH gibt ihre Umfirmierung zum 1. Januar 2016 bekannt. Das ehemalige Messebauunternehmen aus Weil der Stadt bei Stuttgart, vollzieht damit endgültig einen Schritt, der bereits vor über zwei Jahren in die Wege geleitet wurde.

Den geschäftsführenden Gesellschaftern Hans-Jörg Keck, Heinz Futterer und Markus Futterer war bewusst, dass sich in Zukunft die Anforderungen an das Unternehmen durch die Märkte und Kunden immer schneller, kurzfristiger und komplexer verändern werden. Vorausschauend setzten sie einen Prozess in Gang, der zum einen eine Änderung der Organisationsstrukturen und Projektabläufe zur Folge hatte.

Gleichzeitig entwickelte ein Kernteam an Führungskräften ein Leistungsspektrum, mit welchen man namhaften Unternehmen bei der Inszenierung ihrer Marke noch erfolgreicher unterstützen kann. Dabei wurde schnell ein Hauptproblem erkannt: Unter dem bisherigen Namen Messebau Keck wurde die mittelständische Firma mit rund 150 Mitarbeitern in der Branche nicht mit ihren vollen Leistungsspektrum wahrgenommen. Teilweise kannten nicht einmal alle Kunden die Fülle an Kompetenzen, die ihnen mit Messebau Keck als Partner zur Verfügung standen.

So entschloss man sich zu einem klaren Schnitt: Nach 28 erfolgreichen Jahren am Markt wurde aus der Messebau Keck GmbH die KECK GmbH.
In einem ganzheitlichen Markenfindungsprozess und unter Einbeziehung aller Mitarbeiter wurde eine Corporate Identity vereinbart und ein neues Corporate Design entschieden.

Als Profi für Markeninszenierung im Raum genügten dem Unternehmen diese Änderungen natürlich noch nicht. Entsprechend wurde der Hauptsitz in Weil der Stadt im Sinne einer Corporate Architecture umgestaltet und gleichzeitig eine KECK World geschaffen.

Hier wird die Firmenphilosophie in ihrer eigenen Welt greifbar. Denn die KECK World ist begeisternde Markenerlebniswelt, informativer Showroom und kreativer Arbeitsplatz. Sie inszeniert die neue Marke KECK und vermittelt die eigene Markenführungskompetenz.

Eine neue Ära hat begonnen. Für den Gesellschafter Heinz Futterer der optimale Zeitpunkt, sich aus dem operativen Geschäft zurückzuziehen. Seine Verantwortung wird nun von den beiden Geschäftsführern Hans-Jörg Keck, mit dem Kompetenzbereich Design & Konstruktion, und Markus Futterer, mit Strategie & Beratung, sowie den Leitern der 14 Businessunits übernommen.
Das ganze KECK Team freut sich darauf, den neuen Weg ab 2016 mit allen Geschäftspartnern und Kunden gemeinsam zu gehen.

Quelle bzw. Informationen von:

D-71263 Weil der Stadt
KECK GMBH
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht