13.05.2015

Messebau Keck gestaltet die neue Stadt- & Tourist-Info

Messebau Keck gestaltet die neue Stadt- & Tourist-Info Repräsentatives Erscheinungsbild der Tourist-Info
(Bildquelle: Messebau Keck GmbH)

Die fünftgrößte Stadt im Landkreis Böblingen genießt als Geburtsstadt des berühmten Astronomen und Mathematikers Johannes Kepler besondere Bekanntheit. Im ehemaligen historischen Gasthaus Engel hat Weil der Stadt seit Ostern eine neue Visitenkarte für Bürger und Gäste.


Die fünftgrößte Stadt im Landkreis Böblingen genießt als Geburtsstadt des berühmten Astronomen und Mathematikers Johannes Kepler besondere Bekanntheit. Im ehemaligen historischen Gasthaus Engel hat Weil der Stadt seit Ostern eine neue Visitenkarte für Bürger und Gäste.

Bei der Innenarchitektur und Ausstattung der Räume war es Messebau Keck wichtig, den Charakter des Gebäudes zu erhalten. Wenn man die renovierten, hellen Räume betritt, kann man die frühere Gastwirtschaft und den Tresen noch erahnen.

Die Sandsteinmauer des alten Gemäuers wird von den Vitrinen und Prospekthaltern möglichst gering verdeckt.

„Es gab hier mehr zu tun als ursprünglich gedacht aber es hat sich gelohnt“, so Bürgermeister Thilo Schreiber. Vom „dunklen Loch“ hat sich die frühere Gaststätte in einen Ort verwandelt, der sowohl historische als auch moderne Elemente miteinander vereint.

Viele Besucher des Ostermontagsmarktes nutzten die Gelegenheit, die neue Stadt- & Tourist-Info anzusehen und sich zu informieren. Seit der Eröffnung kommen im Tagesdurchschnitt rund 70 Neugierige herein. Tendenz steigend.

Quelle bzw. Informationen von:

D-71263 Weil der Stadt
KECK GMBH
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht