21.09.2020

MEET THE CHANGE

MEET THE CHANGE

MEET THE CHANGE ist der Auftakt einer Impulsreihe, die der Branche Sicherheit und Mut geben soll.


Die Branche steht in der aktuellen Situation am Scheideweg. Bei MEET THE CHANGE hieß es, den Blick in die Zukunft zu richten und nach neuen, alternativen Möglichkeiten suchen, um sich am Markt zu positionieren. Jeder kann ein Geschäftsmodell, Produkt oder Event entwickeln, welches optimal in diese Zeit passt.

MEET GERMANY lud gemeinsam mit Deutschland – Land der Ideen, AusserGewöhnlich Berlin, easyCube, BEEFTEA group, Unusual Thinkers und Karin Ruppert ein. Sie schafften im Humboldt Carré mit Kuchem Konferenz Technik, Eventwide Berlin, BerlinCusine und weiteren Partnern einen Raum für Innovation, gegenseitigem Lernen und Austausch.

Die Zahlen und das Feedback zeigen, wie sehr die Branche sich nach direktem & indirektem Austausch sehnt: Über 50 Gäste besuchten das Live-Event und über 600 Teilnehmer verfolgten das Geschehen per Stream. Allein in der App von EventMobi wurden während MEET THE CHANGE über 15.300 Seiten aufgerufen.

Auf dem Podium diskutierten Alec Völkel, The BossHoss; Ariane Ribbeck, Director Brand Experience & Sponsoring bei Vattenfall; Armin Berger, Geschäftsführer 3pc GmbH und Mit-Initiator Berlin (a)live; Oliver Lange, Head of H&M LAB GERMANY, Sandra Pabst, Pabst Kommunikation und Vorstand DPRG Berlin/Brandenburg und Prof. Ulrich Weinberg, Leiter der School of Design Thinking am Hasso-Plattner-Institut.

Der MEET THE BEEF Trend Talk von der BEEFTEA group mit Talkgast Senay Gueler ergänzte das Format.

In den Workshops fand ein Austausch inspirierender Gedanken statt. Es wurden Themen angeschnitten, wie Monetarisierung von Mut – wieviel Mut kann sich jeder einzelne leisten; Cathedral Universe – an Projekten arbeiten in dem Wissen, das zu Lebzeiten, dieses Projekt nicht fertiggestellt wird, man aber trotzdem einen wichtigen Beitrag daran liefert; die Kultur des Scheiterns etablieren; Verstätigung – an Projekten und Herzensthemen, -ideen konsequent weiterarbeiten und nicht als Prio Z auf die lange Bank schieben sowie Sharing Economy – um Rat und Hilfe aktiv in seinem Umfeld fragen und sich gegenseitig offen und transparent helfen sowie Haltung verändern.

Auf Basis der Resultate wird bei den nächsten MEET GERMANY Events weiterdiskutiert:
  • Am 8. September laden wir gemeinsam mit dem Begeistertungstrainer Manuel Weber zum MEETUP für die Netzwerkpartner von MEET GERMANY ein.
  • Am  7. Oktober findet das erste große Hybrid Event von MEET GERMANY statt = Teilnehmer, unabhängig ob live oder virtuell agieren aktiv & auf Augenhöhe miteinandern.
  • Anfang November planen wir ein Gemeinschaftsevent mit Dresden Marketing. Details folgen.

Die Teilnehmer sind eingeladen, ihre Ideen bis zum 15. September bei Beyond Crisis einzureichen.

Einige Testimonials: Patrick Havenstein von Teamgeist sagt: „Ein inspirierendes Erlebnis. Dieses Format hat super viel Potential und ist der richtige Ansatz für die Zukunft“. Yeama Bangali, Projektleiterin »FutureWork360« bei Fraunhofer IAO schreibt: „Schön, dass ich dabei sein konnte. Tolles Event mit spannenden Gästen und Diskussionen! Mit so vielen verschiedenen Perspektiven, kommen viele neue Ideen zum Vorschein!“. Katharina Annas, Ernst & Young: „Vielen Dank für die ideengebenden Begegnungen. MEET THE CHANGE ist ein schönes Beispiel, dass Events sicher stattfinden können“. Christian Lehnert, bttr.live: „Danke nochmals für das großartige Format, tolle Umsetzung und erfrischende An-, Ein- & Aussichten während des Panels! Ich freue mich auf die Fortsetzung. Cathrin Mühlbauer, Axica Kongress- und Tagungszentrum: „Großartiges Format! Endlich mal wieder ein gutes Gefühl, lass uns genauso weitermachen!“.

In der Kalenderwoche 37 werden alle Resultate, Vorträge sowie Fotos im KnowledgeCenter von MEET GERMANY zugänglich gemacht. Registriere Dich bei der Community hier kostenfrei, nutze die Vorteile und lasse Dich inspirieren.

Quelle bzw. Informationen von:

D-10963 Berlin
MEET GERMANY
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht