13.08.2013

Mediarent setzt auf Riedel MediorNet

Mediarent setzt auf Riedel MediorNet

Die Dr. W. A. Günther Media Rent AG, einer der führenden Gesamtanbieter für Veranstaltungstechnik in der Schweiz, kooperiert als erste Veranstaltungstechnikfirma in der Schweiz mit Riedel Communications.


Die Dr. W. A. Günther Media Rent AG, einer der führenden Gesamtanbieter für Veranstaltungstechnik in der Schweiz, kooperiert als erste Veranstaltungstechnikfirma in der Schweiz mit Riedel Communica-tions. Im Zuge dieser Kooperation liefert Riedel, führender Anbieter von Echtzeitnetzwerken für Video, Audio, Kommunikation und Daten, eine Vermiet-Systemlösung basierend auf Riedel MediorNet.


Ob beim Zürich Filmfest, bei Award-Verleihungen und Generalversammlungen oder dem Züri Fäscht, Mediarent aus Erlenbach ist dort zu finden, wo aufwendige Events einer technischen Ausstattung auf höchstem Niveau bedürfen. Im Zuge einer Aufstockung des Materialparks setzt Mediarent auf eine Netzwerklösung aus dem Hause Riedel Communications auf Basis von Riedel MediorNet.
 

„Als Anbieter von Dienstleistungen und Mietequipment in der Veranstaltungstechnik sind wir unseren Kunden gegenüber in der Pflicht, unser Portfolio immer auf dem neusten Stand der Technologie zu halten. Wir sind stets bestrebt, die neuesten Markttrends zu prüfen und das für unser Kerngeschäft sinnvolle und nutzbringende Equipment in unser Angebot zu integrieren,“ sagt Thomas Schärer, CEO der Dr.W.A.Günther Media Rent AG. „Riedel steht für durchdachte und bewährte Technologieprodukte. Gerade MediorNet erleichtert uns die Arbeit bei unseren Großveranstaltungen, wie Generalversammlungen, Volksfeste, Sport-Events oder Award-Verleihung enorm und bringt unseren Kunden einen echten Mehrwert“, führt Schärer weiter aus.


Das Riedel MediorNet-System für Mediarent besteht aus fest konfektionierten Cases, die jeweils ein MediorNet Compact Pro Frame mit WDM-Funktionalität sowie eine unabhängige Stromversorgung umfassen. Bis zu 50 Gbit/s Bandbreite für bis zu 24 HD Videosignal bietet das Netzwerk. Die einzelnen Systeme lassen sich frei miteinander verbinden und bieten sowohl Punkt-zu-Punkt als auch echte Netzwerkfunktionalität mit Punkt-zu-Multipunkt-Verbindungen. Integrierte Werkzeuge zur Signalbearbeitung wie etwa Word-Clock-Generation oder Embedding/De-Embedding von Audio machen MediorNet zu einer flexiblen und vielseitigen Lösung. Dank der Bediensoftware MediorWorks lässt sich das gesamte Routing und die Steuerung des Netzwerks von einer zentralen Stelle aus bewerkstelligen.


Clou dieser Systemerweiterung ist die dahinterstehende Kooperation zwischen Mediarent und Riedel Communications. Dank der einheitlichen Konfektionierung kann Mediarent weitere MediorNet Stageboxes kurzfristig über Riedel beziehen. Diese zusätzlichen Systeme lassen sich nahtlos in bestehende Infrastrukturen einbinden und erlauben so, schnell größere Systemverbünde zu realisieren.


„Um unser Wirkungsfeld zu erweitern, war es für uns von zentraler Bedeutung, auch das Mietgeschäft weiter auszubauen. Auf der Suche nach einem geeigneten Partner, war eine leichte Entscheidung, auf die Zusammenarbeit mit der Dr. W.A.Günther Media Rent AG zu setzen. Mediarent ist im Markt etabliert und steht für Professionalität, Qualität und jahrzehntelange Erfahrung. Diese Attribute sind von zentraler Bedeutung bei der Auswahl unserer Partner,“ sagt Roger Hess, General Manager von RIEDEL Communications Switzerland AG.


Die neuen MediorNet-Stageboxes von Mediarent haben ihren nächsten Einsatz beim Seenachtsfest Rapperswil, wo sie für die Verteilung der Video-, Audio- und Kommunikationssignale vor Ort verantwortlich sind.




Über Riedel

Die Riedel Communications GmbH & Co. KG entwickelt, fertigt und vertreibt zukunftsweisende Echtzeitnetzwerke für Video, Audio und Kommunikation in Rundfunk-, Event-, Theater- und Industrie-Anwendungen. Über die Produkte hinaus bietet Riedel einen umfangreichen Mietservice für Funk- und Intercom-Systeme, Glasfaser-Infrastruktur, Event-IT-Lösungen, drahtlose Video- und Audio-übertragungssysteme sowie komplette Projektabwicklungen für Veranstaltungen jeder Größenordnung bis hin zu Olympischen Spielen, Weltmeisterschaften oder Formel 1 Rennen. Die Riedel-Gruppe hat ihren Hauptsitz in Wuppertal und beschäftigt an elf Standorten in Europa, Australien, Asien und den USA über 400 Mitarbeiter.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht