23.12.2016

Magic Sky präsentiert Neuheiten auf der Best of Events 2017

Magic Sky präsentiert Neuheiten auf der Best of Events 2017 Magic Sky bei der Bambi Verleihung
(Bildquelle: Magic Sky)

Magic Sky, Hersteller innovativer Überdachungssysteme für Events, stellt die aktuellen Neuheiten am 18. und 19. Januar 2017 auf der Fachmesse Best of Events in Dortmund vor.


Auf dem Stand A44 in der Halle 4 informiert das Team um die Geschäftsführer Mark Liese und Torsten Hagedorn über Details, ein Magic Sky Schirm mit zehn Meter Durchmesser kann im Einsatz auf dem Außengelände vor Halle 5 begutachtet werden.

Die etablierten Dachkonstruktionen von Magic Sky bieten Spielraum für vielfältige Veranstaltungsanforderungen. Es gibt sie in zwei Aufbauvarianten: als Polygone auf einem Traversengerüst oder abgehängt an einem Traversen-Tower.

Polygone stehen mit Durchmessern von 10 bis 36 Metern und einer Traufkante bis acht Meter Höhe zur Verfügung. Die Konstruktion erlaubt die Anbringung von Licht- und Beschallungs-Equipment sowie Bannern. Die maximale Belastungsgrenze am Ring des Systems pro laufenden Meter beträgt größenabhängig 20 bis 60 Kilogramm. Basierend auf diesem System bietet Magic Sky eine Vielzahl von Sonderformen und kann die Polygon-Bauten passgenau auf die Platzverhältnisse eines Events zuschneiden.

Bei Nutzung der Traversen-Variante wird der Schirm an einem zentralen Mast aufgerichtet, ein Autokran ist nicht erforderlich. Dieses System erfordert nur einen geringen Logistikaufwand und ist wie die Polygon-Konstruktion statisch stark belastbar.

Die Schirmsysteme von Magic Sky bieten Schutz vor Sonne, Wind und Regen, sind verwandlungsfähig, flexibel beim Aufbau und punkten mit schnellen Auf- und Abbauzeiten. Sie lassen sich auch als Projektionsflächen und Gestaltungsmittel innerhalb einer Eventdramaturgie nutzen. Langzeiteinsätze sind ebenfalls möglich.

Quelle bzw. Informationen von:

D-75045 Walzbachtal
Magic Sky® GmbH
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht