16.07.2013

L & D-Geschäftsführer Jürgen Preuß unterstützt durch das Hochwasser geschädigte Gastronomen

L & D spendet für die Flutopferhilfe Gastgewerbe der DEHOGA


Bonn, 16. Juli 2013. Anlässlich seines 50. Geburtstages hat Jürgen Preuß, Geschäftsführer des Bonner Cateringunternehmens L & D, auf Geschenke verzichtet und seine Gäste stattdessen um einen freiwilligen Spendenbetrag zugunsten der durch das Hochwasser geschädigten Gastronomen gebeten. Viele der Gratulanten sind dieser Bitte nachgekommen und so kam der stolze Betrag von knapp 1.200 Euro zustande, der bereits auf das Konto der „Flutopferhilfe Gastgewerbe“ des DEHOGA (Deutscher Hotel- und Gaststätten­verband e.V.) überwiesen wurde. Mit einer deutschlandweiten Spendenaktion ruft der Bundesverband derzeit alle Hoteliers, Gastronomen und Partner der Branche zur Solidarität mit den gastgewerblichen Unternehmern auf, die in den Hochwassergebieten von der Flutkatastrophe betroffen sind.


„Als Caterer, der auf die Betriebsgastronomie, das Event Catering und die Kinder- und Jugendverpflegung spezialisiert ist, möchte auch L & D einen kleinen Teil dazu beitragen, die Gastronomie in den Hochwassergebieten zu unterstützen. Viele haben durch die Flutkatastrophe nicht nur einen deutlichen Umsatzausfall zu kompensieren, sondern ihnen droht möglicherweise eine Insolvenz, wenn sie die ungeplanten Investitionen für die Neubeschaffung des zerstörten Inventars nicht leisten können. Dieser Menschen soll durch die DEHOGA-Initiative schnell und unbüro­kratisch geholfen werden – genau deshalb habe ich diese durch meine Spende unterstützt!“, erklärt Jürgen Preuß sein Engagement.

Der Bundesverband werde zusammen mit seinen Landesverbänden dafür sorgen, dass die eingegangenen Spenden unverzüglich den Hoteliers und Gastronomen in den Hochwassergebieten zu Gute kommen, versichert DEHOGA-Präsident Ernst Fischer. Wer die Initiative ebenfalls unterstützen möchte, kann Spenden auf das folgende Sonderkonto einzahlen:



Empfänger: „Flutopferhilfe Gastgewerbe“
Kontonummer: 13 22 22 44
Bankleitzahl: 100 500 00
Bankinstitut: Berliner Sparkasse



Alle Spender erhalten eine entsprechende Spendenbescheinigung vom „Verein zur Unterstützung der Opfer von Naturkatastrophen im DEHOGA“, der zur letzten Hochwasserkatastrophe 2002 gegründet wurde und Hilfe geleistet hat.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht