07.07.2015

Komfort-Camping auf Rock am Ring

Komfort-Camping auf Rock am Ring eps - Rock am Ring - Camping Bereich
(Bildquelle: Klaus Wohlmann)

„The Experience“-Camping sorgte bei Rock am Ring für großen Anklang bei den Besuchern


Rock am Ring „The Experience“ hat sich als durchschlagender Erfolg erwiesen. Die Verbindung von Festival Feeling mit Komfort wurde von den Fans begeistert angenommen. Sie erwartete bei ihrer Ankunft auf dem Festival ein komplett ausgestattetes Camping-Gelände.

200 Easy Tents, 30 Safari Tents sowie 90 Flexotel-Zimmer waren sofort bezugsfertig. Circa 1.500 m Holzgehwege brachten die Experience-Bewohner trockenen Fußes zu ihrer Behausung.
Weitere Annehmlichkeiten des Areals waren freies WLAN, ein BBQ-Bereich und drei große Zelte, in denen eine Lounge mit Chill-Out-Zone, eine Rezeption sowie Schließfächer untergebracht waren. Der eigene Foodcourt war mit fünf Foodtrucks ausgestattet und ersparte den Gästen lange Warteschlangen. Und natürlich durften auch ein Sanitärcamp mit sechs Toilettenwagen und Duschzelt für die Experience-Camper nicht fehlen.
Zusätzlich kamen die „The Experience“-Ticketbesitzer in den Genuss durch gesonderte Zugangswege direkt in die Wellenbrecher vor die Bühnen vorgelassen zu werden.
Eine Umfrage unter 202 „The Experience“-Campern ergab, dass die Gäste das Angebot durchweg positiv angenommen haben. Die hohe Qualität der Unterkünfte, die entspannte Atmosphäre und der einfache Zugang zu den Stages waren große Pluspunkte.

Christopher Fiori, Leiter der eps-Festival Hospitality-Abteilung, zum guten Ergebnis: „Wir freuen uns sehr über die erfolgreiche Premiere des ‚The Experience‘-Camping bei Rock am Ring 2015 in Mendig. Knapp 600 zufriedene Gäste ermutigen uns, das Projekt für 2016 weiterzuentwickeln, um den Besuchern noch mehr Komfort während ihres Festivalbesuches zu liefern.“

Neben der Gestaltung des Camping Experience Bereiches war eps auch mit Absperrungen und Bodenschutz bei Rock am Ring vor Ort. Schon seit vielen Jahren begleitet eps das Festival mit Infrastruktur und legte einen reibungslosen Start auf dem neuen Gelände in Mendig hin. Allein 10.000 Quadratmeter Box und Arena Panels Bodenschutz verlegte die Crew, weitere 14.000 Quadratmeter Rasenschutz kamen zur Sicherung des Untergrundes hinzu. Stolze 46.500 m Absperrungen ergänzten das eps-Paket und sorgten für eine solide Umzäunung und Unterteilung des Geländes.

Die eps Gruppe - mit Niederlassungen in Deutschland, Polen, Dänemark, Italien, der Schweiz, Australien, USA und Südamerika - ist einer der führenden Dienstleister und kompetenter Partner für die Bereitstellung von Infrastrukturmaßnahmen wie Absperrungen, Einlassschleusen, Tribünen, Rasen- und Bodenschutzsysteme, Schwerlastfahrstraßen, Bürocontainer, Möbel sowie mobile Sanitärsysteme.

Darüber hinaus übernimmt eps die Projekt- und CAD-Planung, die Abwicklung von Ausschreibungsverfahren und die Koordination der Gewerke für Veranstaltungen.

Quelle bzw. Informationen von:

D-50127 Bergheim
eps gmbh
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht