10.06.2010

Kirberg-Köstlichkeiten zwischen Kerzen und Kolben

Kirberg-Köstlichkeiten zwischen Kerzen und Kolben Foto: Kirberg Catering

24-h-Rennen Nürburgring - Hitze, Sonnenschein, Kälte, Nebel, Regen und eine pechschwarze Nacht - alles dabei beim Start am Samstag den 15. Mai 2010: 220 hochgezüchtete Tourenwagen die mit bis zu 175 km/h in einem turbulenten Rennverlauf, mit zahlreichen Führungswechseln und spannenden Positionskämpfen 24 Stunden beim „härtesten Rennen der Welt" um den Sieg kämpften.



24-h-Rennen Nürburgring - Hitze, Sonnenschein, Kälte, Nebel, Regen und eine pechschwarze Nacht - alles dabei beim Start am Samstag den 15. Mai 2010: 220 hochgezüchtete Tourenwagen die mit bis zu 175 km/h in einem turbulenten Rennverlauf, mit zahlreichen Führungswechseln und spannenden Positionskämpfen 24 Stunden beim „härtesten Rennen der Welt" um den Sieg kämpften - und Kirberg Catering lieferte zwei Tage rund 200 ausgewählten Nissan-Gästen Genuss rund um die Uhr im Shop am „Boulevard am Ring". Morgens, mittags, nachmittags, abends, Mitternacht - Die Gäste von Nissan wurden bis zum Ende des 24-Stunden-Rennens am nächsten Tag von Kirberg Catering gestärkt. Für das Eventmanagement der Nissan-Veranstaltung beim 24-h-Rennen war die Neusser ProEvent GmbH Kommunikation & Marketing verantwortlich.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht