16.05.2018

KAISERSCHOTE kooperiert mit Marketing Club Köln-Bonn

KAISERSCHOTE kooperiert mit Marketing Club Köln-Bonn André Karpinski von der KAISERSCHOTE
(Bildquelle: KAISERSCHOTE)

Neuer Kooperationspartner des Marketing Club Köln-Bonn ist das Eventcatering-Unternehmen KAISERSCHOTE. Der Marketing Club Köln-Bonn wurde im Jahre 1955 in Köln gegründet. Er zählt mit seinen rund 380 Mitgliedern zu den größten Marketing Clubs in Deutschland und widmet sich als Berufsverband der Förderung des Marketings in Wirtschaft und Öffentlichkeit. Starttermin der Kooperation war die Hauptversammlung am 8. Mai 2018. Unterstützung leistet die KAISERSCHOTE unter anderem beim Sommerfest am 29. Juni.


Dazu KAISERSCHOTE Geschäftsführer André Karpinski: „Wir möchten uns für die Marketing Community engagieren und dafür den Club und seine Mitglieder bei ihren Projekten unterstützen. Weiterhin ist uns wichtig, die Anforderungen der Marketingentscheider noch besser kennenzulernen.“

Die Kooperation zwischen dem Marketing Club Köln-Bonn und der KAISERSCHOTE ist zunächst für ein Jahr geschlossen.

André Karpinski und die KAISERSCHOTE
Um nach dem Abitur die Wartezeit auf einen Studienplatz zu überbrücken, begann André Karpinski 1987 eine Lehre zum Koch in seinem Lieblingsrestaurant. Offenbar erfolgreich, denn schon bald folgten erste Aufträge für die kulinarische Begleitung von B2B-Events und privaten Festen. 1992 entstand daraus das Cateringunternehmen KAISERSCHOTE Feinkost Catering. Das Unternehmen hat sich seither von einem kleinen Traiteur in der Kölner Innenstadt zu einem überregional bekannten Catering-Dienstleister entwickelt, der heute in einer Küchenmanufaktur auf 1.500 qm Nutzfläche in Pulheim-Brauweiler für Business-Events ebenso wie für Privatveranstaltungen erfolgreich tätig ist. Zum Portfolio zählen weiterhin viele Exklusivpartnerschaften mit namhaften Locations im Kölner Raum.

Quelle bzw. Informationen von:

D-50259 Pulheim
KAISERSCHOTE Feinkost Catering GmbH
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht