18.07.2019

Johann Prinz gewinnt das Sprungbrett 2019

Johann Prinz gewinnt das Sprungbrett 2019

Seit 2008 vergibt memo-media in Kooperation mit der Internationale Kulturbörse Freiburg und dem Förderverein der Staatlichen Artistenschule den Nachwuchsförderpreis „Sprungbrett“ an einen Absolventen der Staatlichen Artistenschule Berlin.


Herzlichen Glückwunsch an Johann Prinz, der mit seiner atemberaubenden Strapatenshow das Sprungbrett 2019 gewonnen hat.
Der Preis besteht aus der persönlichen Betreuung der Preisträger durch uns, der Übernahme der Trainingsgebühren für das erste Jahr nach der Schule, umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit und einem Auftritt beim Varieté-Abend der Internationalen Kulturbörse Freiburg! Hier können sich junge Artisten ca. 600 Vertreter*innen aus der Kultur- und Eventbranche präsentieren und gleich im Anschluss an die Vorstellung Engagements vereinbaren.

Johanns artistische Karriere scheint vorbestimmt zu sein. Bereits mit acht Jahren entwickelte er seine Liebe zum Sport im Sportverein. Die Welt der Artistik und des Circus entdeckte er im Rahmen von Circusprojekten an einem Kinder- und Jugendcircus. Im Alter von 16 Jahren schaffte der gebürtige Hesse die anspruchsvolle Aufnahmeprüfung an die Staatliche Artistenschule Berlin und begann seine Ausbildung, die er 2019 mit Bravour abschloss. Mit kraftvollen Elementen und scheinbar nicht enden wollenden Drehungen schraubt er sich an seinen Strapaten unaufhörlich in die Luft, eine atemberaubende Darbietung.

Quelle bzw. Informationen von:

D-51545 Waldbröl
memo-media Verlags-GmbH Event-Branchenverzeichnis
Details Website Anfrage
D-79108 Freiburg
Internationale Kulturbörse Freiburg IKF
Details Website Anfrage
D-10409 Berlin
Johann Prinz
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht