12.03.2018

INTHEGA-Jahrestagung 2018

INTHEGA-Jahrestagung 2018

Unter dem Titel „Stadt – Land – Schluss? - Gastspieltheater und seine Kommunen“ findet am 7. und 8. Mai 2018 die INTHEGA-Jahrestagung 2018 in Schwäbisch Gmünd statt. Im Mittelpunkt stehen erneut Vorträge und Diskussionen zu aktuellen Themen und Fragen aus dem Bereich der aktuellen kulturpolitischen und gesellschaftlichen Entwicklung.


Am ersten Tag setzen wir nach dem „Plädoyer für eine aktivierende Kulturpolitik“ von Prof. Dr. Oliver Scheytt (Kulturpolitische Gesellschaft e.V.) die Diskussion mit Birgitt Pfeiffer (Freiwilligen-Agentur Bremen) und Dr. Yasmine Freigang (Projekt „Kultur in Westfalen“, Münster) in parallelen Veranstaltungen über die für unsere Kommunen wichtigen Themen „Ehrenamt“ bzw. „Kulturplanung“ fort.

Auch in diesem Jahr haben Sie als Anbieter wieder die Möglichkeit Ihre Produktionen durch Banner im Programmheft und auf Werbesäulen im Foyer des Congress-Centrums Stadtgarten zu bewerben. Im Anhang finden Sie dazu die detaillierten Informationen. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir laden Sie herzlich nach Schwäbisch Gmünd ein, unter folgendem Link können Sie sich zur INTHEGA-Jahrestagung 2018 anmelden: http://inthega.de/anmeldungen/. Tragen Sie mit Ihrer Teilnahme zu einer intensiven Diskussion und einem erfolgreichen Gelingen der dritten INTHEGA-Jahrestagung bei. Im Anhang finden Sie Informationen zum Tagungsprogramm, den Tagungsgebühren, den Hotels vor Ort und zum Angebot der Deutschen Bahn.

Quelle bzw. Informationen von:

D-71638 Ludwigsburg
INTHEGA e. V.
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht