25.06.2013

intergerma startet 4. Veranstaltungsreihe Werte 2.0

intergerma startet 4. Veranstaltungsreihe Werte 2.0

Was heute kundenorientiert und erfolgreich ist, kann morgen schon überholt und nicht mehr marktgerecht sein. Welche Werte heute und künftig das Marktumfeld dominieren, darüber gibt die Veranstaltungsreihe „Werte 2.0“ Aufschluss.


Was heute kundenorientiert und erfolgreich ist, kann morgen schon überholt und nicht mehr marktgerecht sein. Welche Werte heute und künftig das Marktumfeld dominieren, darüber gibt die Veranstaltungsreihe „Werte 2.0“ Aufschluss.

Werteorientierung wird insbesondere dort sichtbar, wo sich Menschen in der realen Welt treffen wie bei Veranstaltungen, Tagungen, Seminaren, Messen und Kongressen. Bei der Veranstaltungsplanung der Zukunft kommt es daher auf die Verbindung von 2.0-Vorteilen mit den Stärken einer fundierten Werte-Orientierung an. Erst dieses Zusammenspiel macht eine moderne Veranstaltungsorganisation erfolgreich. Aus dieser Überzeugung heraus hat intergerma zusammen mit dem Estrel Hotel Berlin im Jahr 2010 die Eventreihe „Werte 2.0“ ins Leben gerufen. Angesprochen werden hier alle, die für die Planung von Firmenevents und Tagungen zuständig sind, ganz gleich ob Sekretariat, Einkauf oder Fachabteilung.

Dieses Jahr geht „Werte 2.0“ am 16. Juli 2013 im Hotel Schloss Montabaur in die vierte Runde. In Vorträgen und Workshops beleuchten renommierte Referenten, welche traditionellen Werte nach wie vor Bestand haben, welche modernen Werte künftig Anwendung finden und wie diese Werte die Veranstaltungsplanung beeinflussen. Neben provokanten Thesen und Prognosen erwartet die Teilnehmer Gelegenheit zum Networking sowie ein eindrucksvoller Gastauftritt von „Robbie Williams“-Double Mario Nowack aus „Stars in Concert“ und eine Spendenaktion unter prominenter Schirmherrschaft von Fernseh-Moderator Wolfram Kons.

Zum Auftakt der Veranstaltung geht Top-Führungskräfte-Trainer Dieter Lange in seiner Keynote der Frage „Märkte im Wandel – Unternehmen im Wandel – Menschen im Wandel?“ nach. Seiner Einschätzung nach entscheidet die Qualität von Einstellung und Bewusstsein, mit denen die Menschen zu ihren Unternehmungen stehen, zunehmend über Erfolg und Misserfolg. In seinem Vortrag geht es um Führungsqualität und Veränderungskompetenz, wie man erfolgshemmende Barrieren abbauen und neue Leistungs- und Energiepotentiale erkennen und erschließen kann.

Im Workshop von Gisela Katharina Prenzel und Torsten von Borstel hinterfragen die beiden Nachhaltigkeitsexperten, ob nachhaltiges Veranstaltungsmanagement eher Wahn oder tatsächlich Wirklichkeit ist. Die Ergotherapeutin und buddhistische Lehrerin Michaela Fritzges beschäftigt sich in ihrem Praxis-Vortrag mit der professionellen Organisation von Veranstaltungen auf Basis buddhistischer Werte.
Kommunikationsexpertin Dr. Kerstin Gernig überrascht in ihrem Praxis-Vortrag damit, wie ein ernstes Thema das Publikum zum Lachen bringt: Die Debatte über Werte behandelt die Art zu Leben und zu Sterben im 2.0-Zeitalter. Peter Lange, Hotelkaufmann, Diplom- Betriebswirt, psychologischer Berater, Coach und Dozent, stellt in seinem Workshop unter dem Motto „Erlebenswert“ den Zusammenhang zwischen der eigenen Wertehaltung und den immateriellen und materiellen Werten dar. Prof. Dr. Hans Rück, Dekan des Fachbereichs Touristik/Verkehrswesen an der Fachhochschule Worms, ist überzeugt, dass es durch neue Regelwerke und Werte künftig „Business as usual“ nicht mehr geben wird. Welche Konsequenzen daraus entstehen, zeigt sein Vortrag „Werte – die neuen Spielregeln der Wirtschaft“ auf.
Moderiert wird das Programm von Nicolai des Coudres.

Zum Abschluss des offiziellen Teils nimmt der prominente Fernsehmoderator Wolfram Kons einen symbolischen Spendenscheck entgegen: Der gesamte Erlös der Werte-Veranstaltung wird der "Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V." zugeführt. Nach dem Barbeque erwartet die Teilnehmer zum Ausklang des Events der Gastauftritt von „Robbie Williams“ von „Stars in Concert“ aus dem Estrel Berlin.


Mehr Informationen zum Programm und zur Anmeldung: www.intergerma.de/werte

zurück zur News-Übersicht