02.05.2022

Hockenheimring steigt ins Metaverse ein und schließt Kooperation mit Animoca Brands

Hockenheimring steigt ins Metaverse ein und schließt Kooperation mit Animoca Brands
(Bildquelle: Hockenheim-Ring GmbH)

2. Mai 2022: Die Hockenheim-Ring GmbH gibt bekannt, dass sich Animoca Brands die Lizenzrechte gesichert hat, um den Hockenheimring Baden-Württemberg in sein REVV MotorsportÖkosystem von Blockchain-Rennspielen aufzunehmen.


Das Unternehmen Animoca Brands, das sich darauf spezialisiert hat, digitale Eigentumsrechte für Spiele und das Metaverse voranzutreiben, wird den Hockenheimring in verschiedene Produkte des REVV-Motorsport-Ökosystems integrieren sowie NFTs produzieren und verkaufen, die einen Teil des Eigentums am Hockenheimring innerhalb des REVV-Ökosystems darstellen. Den Fans weltweit wird damit die Möglichkeit gegeben, nicht nur virtuell auf dem Hockenheimring Rennen zu fahren, sondern ein virtuelles Stück der traditionsreichen Rennstrecke in Form von NFTs zu erwerben und damit handeln zu können. Inhaber von Hockenheimring-NFTs erhalten passiv einen Anteil an den Eintrittsgeldern, Sponsorengeldern und/oder Veranstaltungseinnahmen, die auf der virtuellen Rennstrecke in allen REVV-basierten Spielen, in denen sie enthalten sind, erzielt werden.

REVV ist das Token, das als primäre Nutz-, Kauf- und Aktionswährung in den REVV MotorsportBlockchain-Spielen von Animoca Brands dient. REVV wurde entwickelt, um echtes digitales Eigentum an Spiel-Assets zu ermöglichen und den Spielern Freiheit und Kontrolle über ihre NFTIn-Game-Gegenstände in einem wachsenden Metaverse von Rennspielen zu verschaffen, darunter REVV-Racing, MotoGP™ Ignition, Formula E: High Voltage und Torque Drift 2.

„Wir sind sehr stolz und froh, unseren ersten Schritt ins Metaverse an der Seite von Animoca Brands zu gehen, eines der führenden Blockchain-Gaming-Unternehmen und ein wahrer Pacemaker im Bereich der Bereitstellung von digitalen Eigentumsrechten für Gamer. Dass wir nun zu den ersten offiziell lizenzierten Rennstrecken von REVV Motorsport gehören, unterstreicht einerseits die Stärke unserer Marke und öffnet uns andererseits den Zugang zu völlig neuen Zielgruppen und einer neuen Dimension von Fan-Engagement. Die wirtschaftlichen Potenziale, die daraus für uns als Lizenzgeber resultieren, machen das Ganze auch als Business Case überaus interessant“, so Jorn Teske, Geschäftsführer der Hockenheim-Ring GmbH.

Yat Siu, Mitbegründer und Vorstandsvorsitzender von Animoca Brands fügt hinzu: „Es ist uns eine Ehre, den Hockenheimring in unserem Metaverse der Rennspiele willkommen zu heißen. Die Spieler von REVV Motorsport können auf einer der berühmtesten Rennstrecken der Welt Rennen fahren und haben sogar die Möglichkeit, Teile der virtuellen Rennstrecke mit allen damit verbundenen Vorteilen digital zu nutzen."

Quelle bzw. Informationen von:

D-68766 Hockenheim
Hockenheim-Ring Baden-Württemberg Tagungen, Incentives und Events
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht